Bequem zurückgelehnt über Stock und Stein - e-motion e-Bike Experten

Bequem zurückgelehnt über Stock und Stein

Die e-motion Scoobo e-Dreirad Sonderedition

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten

Der Premiumhersteller pfautec startet in die Modellsaison 2022 mit einer eigens für e-motion angefertigten limitierten Auflage ihres Scoobos. Das innovative e-Dreirad bietet dabei neben einer besonderen Farbe auch eine Ausstattung auf höchstem technischen Niveau.

Das Sesseldreirad im Überblick

Gerade Menschen, die Schwierigkeiten haben, auf einem herkömmlichen Fahrradsattel zu sitzen, sollten sich ein Dreirad für Erwachsene einmal genauer anschauen. Der normale Fahrradsattel hat eine sehr kleine Sitzfläche, die dazu führen kann, dass es gerade auf mehrstündigen Touren irgendwann unbequem wird. Zudem gibt diese kleine Sitzfläche wenig Halt. Gerade wenn du sehr wenig Körperspannung oder generelle Probleme mit dem Gleichgewicht hast, muss eine Alternative her. Auch für Menschen, die ihren Rücken nicht selbstständig oder über eine längere Zeitspanne gerade halten können, bietet sich ein Dreirad an. Genauer ein Sesseldreirad:

Dieses ist nicht mit einem Sattel ausgestattet, sondern mit einem Sitz, der dich beinahe sitzen lässt wie in einem Sessel. Der Sitz ist besonders breit und die Rückenlehne tut ihr Übriges, um dir eine bequeme und sichere Sitzhaltung zu ermöglichen. Zudem hast du auch immer den Straßenverkehr bestens im Blick. Ein solches e-Dreirad mit Sessel ermöglicht es dir, vollkommen entspannt kleine und große Touren zu unternehmen und dabei deine Umgebung zu genießen. Ein Vorteil, der dir zusätzlich Sicherheit gibt, ist der, dass du zu jeder Zeit mit deinen Füßen den Boden erreichen kannst. So kannst du dein Dreirad ganz unkompliziert anhalten und kommst nicht in die Situation, in der du glaubst, keine Kontrolle mehr zu haben. Auch der tiefe Schwerpunkt trägt zu dieser erhöhten Fahrsicherheit und Stabilität bei. Du sitzt mit Gesäß und Rücken sehr stabil im Sattel und läufst nicht Gefahr, nach hinten umzukippen. Das minimiert natürlich auch die Sturzgefahr.

Nina sitzt lächelnd auf dem pfautec Scoobo

Komfortabel und sportlich

Natürlich ist das Sesseldreirad nicht nur auf Komfort ausgelegt, auch die Sportlichkeit kommt nicht zu kurz, wenn du das möchtest. Die schon erwähnte tiefe Sitzposition im Zusammenspiel mit der flachen Rahmenkonstruktion sorgen für eine gute Wendigkeit des Sesseldreirads. Die Rückenlehne ist zudem häufig verstellbar, sodass du diese ganz an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Sorgen vor Rückenschmerzen oder einem verspannten Nacken musst du so nicht mehr haben.

Häufig ist der Rahmen des Sesseldreirads gefedert. Das sorgt dafür, dass du auch komfortabel über unebene Wege radeln kannst. Und auch anspruchsvolle Touren und weitere Strecken sind kein Hindernis, da die e-Dreiräder mit starken Motoren ausgestattet sind. Ein e-Dreirad gibt dir also die Möglichkeit, aktiv und fit zu bleiben, ohne sich Gedanken über eventuelle Hindernisse machen zu müssen. Und umweltschonend ist diese Art der Mobilität noch obendrein.

Sonderausführung Scoobo

Das bewährte Scoobo e-Dreirad vom Premiumhersteller pfautec wurde für die neue Modellsaison 2022 extra für e-motion in einer limitierten Auflage etwas abgewandelt:

Das Scoobo ist dafür bekannt, dich sicher und komfortabel über Straßen und Feldwege zu bringen – und das ziemlich ausdauernd. Dank des e-Antriebsystem von Bosch und einem leistungsstarken 500 Wattstunden Akku, hast du die Möglichkeit, lange Touren in Angriff zu nehmen. Auch ein Ausflug außerhalb der Stadtgrenzen ins Grüne ist da kein Problem. Ausgestattet ist das Scoobo in der ursprünglichen Version mit dem Bosch Active Line Plus-Motor. Das neuaufgelegte Modell kommt stattdessen mit dem noch stärkeren Bosch Performance Line-Motor daher. Ein weiterer Unterschied zwischen dem ursprünglichen und dem neuaufgelegten pfautec Scoobo ist die Schaltung. Ursprünglich ist das e-Dreirad mit einer leichtgängigen 7-Gang Nexus Freilaufnabe von Shimano ausgestattet. Bei dem für e-motion entwickelten Modell stehen dir ganze acht Gänge zur Verfügung.

Die hydraulischen Scheibenbremsen sowohl hinten als auch vorne besitzen eine Feststellfunktion. Dies ist hilfreich, wenn du das e-Dreirad parken möchtest und dir so keine Gedanken machen musst, dass es wegrollen könnte. Auch praktisch: Der tiefe Einstieg erleichtert dir das Auf- und Absteigen auf dein e-Bike.

Weggefährte in Stadt und Natur

Das Scoobo eignet sich hervorragend für den Weg zum Wocheneinkauf und kleine, alltägliche Fahrten in der Stadt. Mit einem zulässigen Fahrergewicht von 130 Kilogramm kannst du immer noch 20 Kilogramm zuladen. Dafür eignet sich vor allem der Korb unterhalb des Sitzes, in dem sich einiges verstauen lässt. So kannst du zum Beispiel alles transportieren, was für ein tolles Picknick gebraucht wird. Denn auch längere, erholsame Ausflüge in die Natur meisterst du locker mit dem pfautec Scoobo. 

Dank der pannensicheren Reifen und des Purion Displays, das dich über die wichtigsten Daten deiner Tour informiert, kommst du immer sicher an dein Ziel. Lenker, Pedale, Schaltung und Vorderrad liegen so, dass du immer alles im Blick hast. Der Sitz lässt sich außerdem in Höhe und Neigung verstellen, sodass du immer entspannt sitzt. Und nicht das Wichtigste bei der Wahl deines e-Dreirads, aber auch nicht zu verachten: Die limitierte Auflage des pfautec Scoobo kommt in Seidengrau daher – sehr schick!

Du möchtest auch einmal das pfautec Scoobo ausprobieren? Bei deinem pfautec Händler von e-motion kannst du die neuesten Modelle gleich bei einer Probefahrt testen!

Redaktion

Redaktion

Fachbeiträge von unserem e-Bike Redaktionsteam
Abonniere jetzt den
e-motion e-Bike Newsletter
Ein Helm und ein Fahrrad liegen am Unfallort auf dem asphaltierten Boden

Auf Nummer sicher

Fahrräder werden gern geklaut. e-Bikes sind mit ihrem höheren Wert eine beliebtere Diebesbeute. Du fragst dich, ob eine Versicherung…

Weiterlesen
Scroll to Top