Im Detail: Der Bosch Performance Line CX Motor

Volle Kraft voraus: Das kann der Full-Power Motor von Bosch

Bosch CX im Motorenvergleich

Ein Klassiker eröffnet unseren Motorenvergleich im Rahmen der Full-Power e-Bike Motoren: Der Bosch Performance Line CX ist ein kraftvoller und dynamischer Motor, der mit seinen Vorteilen nicht hinterm Berg hält – sondern dich stattdessen über diesen befördert. e-Bike Experte und Zweiradmechanikermeister Leon hat sich den Bosch CX ganz genau angesehen. Er verrät uns, was den Motor auszeichnet, für welchen Fahrtypen er besonders geeignet ist und wie seine Fahreigenschaften in der Praxis sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was zeichnet Full-Power e-Bike Motoren aus?

Während Light-Assist e-Bike Motoren bewusst durch weniger Leistung und dadurch mehr eigenverantwortliche Sportlichkeit brillieren wollen, machen Full-Power Motoren ihrem Namen alle Ehre und stehen für genau das: volle Power! e-Bike Motoren aus diesem Segment sind kraftvoll, groß und schieben dich auch gerne einmal an. Aus diesem Grund sind sie zwar nicht so leicht wie Mimimal-Assist Motoren, haben dafür jedoch viele andere Vorteile in der Praxis:

Ein Full-Power Motor fährt besonders kraftvoll und beschleunigt schneller, weshalb du damit selbst steilste Anstiege meistern kannst. Wie viel Power dein e-Bike bzw. der Motor haben sollte, hängt jedoch von ganz individuellen Wünschen ab. Wer gerne anspruchsvolle Strecken meistert, sich beispielsweise auf einem e-MTB wie zu Hause fühlt und auch bei Steigungen ein müheloses Vorankommen benötigt, findet im Full-Power Segment jedoch sicherlich einen treuen Motoren-Begleiter.

Wer sein e-Bike lediglich hin und wieder im Alltag zum Einkaufen oder für Strecken in der Stadt nutzt, wird vermutlich eher einen leichten Minimal-Assist Motor bevorzugen, da ein kraftvolles Motorenkonzept im leichten urbanen Raum seine Vorteile nicht gänzlich ausspielen würde. Du interessierst dich für Light-Assist e-Bike Motoren? Auch hierzu haben wir eine Vergleichsreihe gestartet und uns vier verschiedene Motoren im Detail angesehen:

Leon mit dem Bosch Performance Line CX

Bosch als Hersteller von e-Bike Motoren

Bosch ist als Hersteller von e-Bike Motoren schon lange auf dem Markt zugegen. Seit über 10 Jahren entwickeln sie hochwertige e-Bike Antriebssysteme und verwöhnen e-Bike Fans mit praktischen Updates und innovativen Neuerungen. Dabei hat der Hersteller vor allem ein Thema im Fokus: die digitale e-Bike Zukunft. Das relativ neue smarte System von Bosch basiert beispielsweise darauf, dass alle Komponenten voll miteinander vernetzt sind und maximale Kompatibilität gewährleistet ist. Die eBike Flow App hält dein Bike per Bluetooth auf dem neuesten Stand und sorgt dafür, dass Antrieb, Display inkl. Bedieneinheit und der Akku immer eine gestärkte Einheit bilden und miteinander kommunizieren.

Aber auch das 2013 eingeführte eBike System 2 steht für riesige Fahrfreude und überzeugt mit vielen Funktionen. So findest du jederzeit das passende Display, den richtigen Antrieb und den für dich geeigneten Akku. Mit der eBike Connect App und dem zugehörigen Online-Portal namens eBike Connect planst du zusätzlich tolle Routen und sorgst für individuelle Touren. Das bewährte System deckt sowohl Freizeitfahrten, aktive Touren aber auch sportliche Mountainbike-Strecken ab.

Der Bosch Performance Line CX ist aktuell als das Top-Modell der Bosch Full-Power Motoren zu sehen und unterstützt e-Bike Fans bereits seit vielen Jahren im e-Bike.

Die technischen Daten des Bosch Performance Line CX (Smart System)

In diesem Teil unseres Motorenvergleichs fokussiert Leon sich auf den Bosch Performance Line CX des smarten Systems.

  • Max. Antriebsdrehmoment & Leistung: 85 Nm, 600 W
  • Max. Unterstützungsstufe (%): 340 %
  • Gewicht Motor: ca. 2,9 kg
  • Unterstützungsstufen: bspw. Sport und eMTB, Eco, Tour und Tour+, Auto
  • e-Bikes mit Bosch Performance Line CX Motor: ua. Riese & Müller, Corratec und Focus
Bosch Performance CX Smart System

Wo liegt der Einsatzbereich des Bosch Performance Line CX?

Der Bosch Performance Line CX Motor eignet sich vor allem für den Einsatz in e-Mountainbikes. Aber auch e-Bikes, bei denen eine gewisse Stärke seitens Motor gefragt ist, können von dem kräftigen Motoren-Modell profitieren. Somit sind beispielsweise auch Trekking e-Bikes mit dem Bosch CX ausgestattet. Überall dort, wo du mit Bergauf-Strecken und anspruchsvollen Abschnitten rechnen musst, kann dieser Full-Power Motor behilflich sein.

Wer einen sehr kräftigen Motor an seiner Seite sucht und das Gefühl, sich von einem Motor tragen lassen zu können, nicht missen möchte, findet im Bosch CX einen geeignet Fahrpartner. Hier kannst du bereits bei einer niedrigen Trittfrequenz von der Kraft des Motors profitieren und dich auch ohne übermäßig eigene Anstrengung gleichmäßig vom Motor begleiten lassen.

Wie ist das Fahrverhalten des Bosch Performance Line CX?

Aufgrund der Kraft des Motors ist es vor allem nach der Verwendung des stärksten Unterstützungsmodus spürbar, wenn der Motor sich über der magischen 25 km/h Grenze abschaltet und du während dieses Übergangs aus eigener Kraft heraus treten musst. Dennoch besteht darüber hinaus ein sehr geringer Tretwiderstand, solltest du dein e-Bike auch einmal ohne Motor fahren wollen. Natürlich generiert das vorgegebenen Gewicht des Akkus und des Motors eine gewisse Trägheit, die jedoch durch das tatsächliche Pedalieren ohne Motor nicht zusätzlich forciert wird. Dies bedeutet, dass du beim Fahren ohne Unterstützung nicht zusätzlich ausgebremst wirst.

Musst du am Berg unvermittelt eine Pause einlegen und dir graut es schon davor, dich mittendrin wieder aufs Bike zu schwingen? Dank des speziellen eMTB-Modus wird dir das Anfahren am Berg mit einem Kickstart erleichtert – auch beim Start aus dem Stand. Hilfreich sind dabei auch die ganz besonderen Unterstützungsstufen.

Welche Unterstützungsstufen gibt es?

Ein besonderer Fahrmodus ist der sogenannte “eMTB-Modus“. Dieser unterstützt dich beim Aufrechterhalten des Flows. Was genau das bedeutet? Jeder Streckenabschnitt auf deiner Route ist individuell – mal ist es steiniger, mal steiler und ein anderes Mal musst du schwierige Wurzelpassagen bezwingen. Der eMTB-Modus passt seine Unterstützung an dich und den Untergrund an und zwar ganz selbstständig, dynamisch und feinfühlig. Der über Sensoren gesteuerte Modus erkennt blitzschnell an deinem Pedaldruck, wie viel Power du gerade benötigst und gibt dir damit die Möglichkeit, dich mehr auf die vor dir liegende Strecke zu fokussieren und in den Flow zu kommen. Damit wird im Uphill beispielsweise mehr Leistung freigegeben, während der Motor sich auf ebener Strecke wieder zurücknimmt.

Als Teil des eMTB-Modus bietet der Extended Boost noch einen weiteren Kniff: Blockiert beispielsweise ein dicker Ast deinen Weg, sorgst du mit einem gezielten Druck auf das Pedal dafür, dass du mit einem Kick über das Hindernis befördert wirst und entspannt weiterfahren kannst.

Bosch e-MTB Modus und extended Modus als Grafik
Grafik: Bosch eBike Systems

Die Lautstärke und das Gewicht

Da der Motor von Natur aus so viel Kraft mit sich bringt, ist er in der Praxis nicht unbedingt der leiseste und damit beispielsweise kein Vergleich zu den vergangenen Light-Assist Motoren. Doch dies ist für Leon kein grober Nachteil, da das leise Surren durch die dargebotene Stärke des Motors wieder ausgeglichen wird.

In Sachen Gewicht reiht sich der Bosch Performance Line CX mit seinen 2,9 Kilogramm in die Riege anderer Full-Power Motoren ein. Da es bei den meisten e-Bikes, welche den CX verbaut haben, nicht auf Leichtigkeit ankommt, ist bei dieser “Fahrzeugklasse” oft ein sehr großer Akku möglich. So kannst du beispielsweise einen 750 Wh Akku fahren aber auch auf einen zweiten Akku in Form eines Range Extenders zurückgreifen. Auf diese Weise kannst du sogar auf über 1.000 Wh Gesamtkapazität kommen und damit enorme Reichweiten erzielen.

Welche e-Bikes kommen mit Bosch CX Motor?

Der Bosch Performance Line CX Motor ist bei vielen e-Bike Herstellern weit verbreitet. Vor allem im e-Mountainbike Bereich konnte er sich einen Namen machen, doch auch andere e-Bikes profitieren von einem solch starken Motor.

So kommt der Bosch CX beispielsweise im Riese & Müller Charger 4 Trekking e-Bike zum Einsatz, ein Alltags e-Bike für langanhaltende Fahrfreude. Das Bike profitiert von der smarten Steuerzentrale und dem sportlichen Fahrverhalten.

Wer dann doch Richtung e-Mountainbike tendiert, findet den CX unter anderem in der 8 & 6 Serie des Focus Jam² wieder. Hier kannst du den progressiven eMTB-Modus in vollen Zügen genießen und somit auch technisch herausfordernde Streckenabschnitte meistern. Die Schiebehilfe unterstützt dich beim Gehen auf steilen Anstiegen. Den Akku kannst du zum Laden schnell entfernen, um gleich darauf wieder die nächste Tour zu starten.

Das Corratec E-Power MTC 12 Mountain Cross Bike setzt ebenfalls auf den CX Motor. “Kein Weg zu steil, keine Herausforderung zu groß”, lautet hier die Devise.

Charger GT vario mit Bosch Performance CX Motor
R&M Charger3 GT vario mit Bosch Performance CX Motor

Was sind die Highlight der Performance Line CX von Bosch?

Als Stärke des Motors hebt Leon hervor, dass der CX eine gleichmäßige Unterstützung über jegliche Trittfrequenz hinweg bietet. Das heißt, dass du bereits beim Losfahren ordentlich Power zum Anfahren zur Verfügung gestellt bekommst aber auch im hohen Drehzahlbereich ein ansprechendes Fahrgefühl besteht. Dies kommt dir vor allem im sportlichen Einsatz zugute.

Zum Schluss hebt Leon noch einmal hervor, dass er Hersteller, die einen Bosch CX Motor in ihren e-Bikes verbauen, gut nachvollziehen kann. Trotz der etwas höheren Geräuschkulisse überzeugt der Motor durch seine Haltbarkeit und Power. Als Zweiradmechanikermeister hat er auch die Werkstatt-Seite im Blick: “Auch in der Werkstatt ist der Bosch Performance Line CX Motor sehr beliebt, da Bosch eine gute Ersatzteilversorgung über die ganzen letzten Modelljahre hinweg hat. Deshalb kann man diesen Motor wirklich empfehlen, um auch lange Zeit Spaß mit dem Bike zu haben.”

In den folgenden Beiträgen werden wir uns mit dem Brose Drive sMag und dem Shimano EP801 zwei weitere Full-Power Motoren ansehen und alle drei in einem abschließenden Vergleichsbericht miteinander vergleichen.

Redaktion

Redaktion

Fachbeiträge von unserem e-Bike Redaktionsteam
Abonniere jetzt den
e-motion e-Bike Newsletter
Scroll to Top

Deine Meinung ist uns wichtig!

11 Fragen - 2 Minuten

Mit nur wenigen Klicks kannst du uns helfen, unseren Blog zu verbessern und genau die Themen rund ums e-Bike abzudecken, die dich interessieren.
Wir freuen uns auf dein Feedback.