Im Detail: Der Bosch Performance Line SX Light-Assist Motor

Motorenvergleich - Teil 1: Das kann der leichteste Motor von Bosch

Titel Vergleichsreihe: Bosch Performance Line SX

Die Frage nach dem passenden e-Bike Motor ist mitunter die erste, die man sich vor dem e-Bike Kauf stellt. WĂ€hrend die große Auswahl fĂŒr die einen ein Traum ist, können vor allem Einsteiger:innen die Unterschiede und harten technischen Fakten nur bedingt greifen. In einem großen Motorenvergleich nehmen wir daher vier verschiedene Light-Assist Motoren sowie drei verschiedene Full-Power Motoren einzeln nĂ€her unter die Lupe und vergleichen sie anschließend in ihren jeweiligen Kategorien miteinander.

Wir eröffnen die Reihe mit den Light-Assist Motoren und dem neuen Bosch Performance Line SX. Der erste Minimal-Assist Motor aus dem Hause Bosch hĂ€lt mit seinen Vorteilen nicht hinterm Berg. e-Bike Experte und Zweiradmechanikermeister Leon stellt uns den Bosch SX genauer vor und verrĂ€t uns, was den Motor auszeichnet, wieso er nicht nur fĂŒr City e-Bikes geeignet ist und was das FahrgefĂŒhl mit diesem Motor auszeichnet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sind Light-Assist Motoren bzw. Light e-Bikes?

Bevor wir in die Details und unsere Motorenreihe starten, gilt es zunĂ€chst zu klĂ€ren, was genau einen Light-Assist Motor auszeichnet. Wo e-Bikes mit ihren Motoren und Akkus in den vergangenen Jahren immer grĂ¶ĂŸer und schwerer wurden, um möglichst maximale Power und Reichweite zu gewĂ€hrleisten, entwickelt sich der Trend inzwischen genau in die entgegengesetzte Richtung. Leicht darf ein Motor sein und soll sich optisch außerdem bestmöglich in das Rahmendesign integrieren, sodass das e-Bike gar nicht als solches zu erkennen ist. Bei Light-Assist Motoren handelt es sich daher um Motoren, die nicht mit maximalem Drehmoment und grĂ¶ĂŸtmöglicher Kraft unterstĂŒtzen.

Von diesem Motorenkonzept profitieren vor allem sportlich motivierte Fahrerinnen und Fahrer oder all diejenigen, die unterwegs mehr gefordert werden wollen. Light-Assist Motoren kommen daher vor allem zum Einsatz, wenn e-Bikes aufgrund ihres Einsatzbereiches an Gewicht einsparen sollen – beispielsweise in Light e-Bikes. Diese finden sich nicht nur in City e-Bikes, sondern auch in verschiedenen e-Mountainbikes wieder.

Bosch als Hersteller von e-Bike Motoren

Mit jahrzehntelanger Expertise in der Elektrotechnik und dem Know-how von tausenden Forscherinnen und Forschern integriert Bosch sein umfassendes Wissen seit 2009 auch in die Entwicklung von e-Bike Motoren.

Es ĂŒberrascht daher nicht, dass die hochgeschĂ€tzten elektrischen Mittelmotoren von Bosch mittlerweile von mehr als 50 renommierten Herstellern verwendet werden und weltweit eine große Beliebtheit bei der Kundschaft genießen. Angesichts der vielfĂ€ltigen AnsprĂŒche der Fahrerinnen und Fahrer an das e-Bike Fahren hat Bosch eine Palette von Antriebssystemen entwickelt, um diesen unterschiedlichen BedĂŒrfnissen gerecht zu werden. So kam 2015 beispielsweise der leistungsstĂ€rkste Antrieb von Bosch auf den Markt: der Bosch Performance Line CX. Acht Jahre spĂ€ter schickt der Platzhirsch dessen “Gegenspieler” auf den Markt: den Bosch Performance Line SX, den leichtesten Motor aus den eigenen Reihen.

Die technischen Daten des Bosch Performance Line SX

  • Max. Antriebsdrehmoment & Leistung: 55 Nm und 600 Watt (Spitze)
  • Max. UnterstĂŒtzungsstufe (%): 340 %
  • Gewicht Motor: 2,07
  • UnterstĂŒtzungsstufen: Eco, Tour (+), Turbo, Sprint-Modus/eMTB Modus
  • e-Bikes mit Bosch Performance Line SX Motor: bspw. Riese & MĂŒller Culture oder e-Bikes von Velo de Ville

Im Detail: Der Bosch Performance Line SX Light-Assist Motor Motor Bosch Line XS

Wo liegt der Einsatzbereich des Bosch Performance Line SX?

Namhafte Unternehmen wie Riese & MĂŒller, Corratec, Velo de Ville und M1 integrieren diesen Motor in ihre Modelle. Riese & MĂŒller verwendet ihn beispielsweise im “Culture”, einem City e-Bike, bei dem das Hauptaugenmerk auf einem geringen Gesamtgewicht liegt, um die Stadtnutzung zu erleichtern. Das leichte Motorkonzept gewĂ€hrleistet auch eine Tragbarkeit des e-Bikes, sodass du im Einsatz komplett flexibel bist und dein Bike auch einfach ĂŒber die Treppenstufen tragen kannst. Ein schwerer Motor sowie Akku wĂŒrden dies verkomplizieren.

Corratec hingegen setzt auf den sportlichen Aspekt und verbaut den Motor in ihren e-Mountainbikes. So erhĂ€ltst du als Fahrer:in zwar RĂŒckenwind, musst dich vor allem beim Bergauffahren jedoch sportlich betĂ€tigen.

Frau auf dem R&M Culture
Bosch SX im Riese & MĂŒller Culture

Wie ist das Fahrverhalten des Bosch Performance Line SX?

Der leichteste Motor aus dem Hause Bosch zeichnet sich durch ein maximales Drehmoment von 55 Newtonmetern aus. Mit einer Spitzenleistung von bis zu 600 Watt liefert er vergleichbare Leistung zu stÀrkeren Motoren. Der einzige Unterschied liegt darin, dass eine höhere Trittfrequenz, also ein schnelleres Treten, erforderlich ist, um Àhnliche Leistungen zu erzielen.

Bei sportlicher Fahrweise und höherer Trittfrequenz erreicht der Motor demnach eine vergleichbare Leistung wie leistungsstÀrkere Modelle. Es erfordert jedoch eine aktive Beteiligung des Fahrenden, sodass man sich nicht einfach vom Motor tragen lassen kann. Dieser Motor setzt auf dein Engagement und ermutigt zu einem aktiven Fahrstil.

Mit einem Gesamtgewicht von nur zwei Kilogramm bietet dieser Motor eine bemerkenswerte Leichtbauweise. Im Vergleich zu VorgĂ€ngermodellen kommt der SX mit einem innovativen und ĂŒberarbeiteten Dichtungskonzept daher, wodurch der Tretwiderstand, mit und ohne MotorunterstĂŒtzung, verringert wurde. Auch ohne UnterstĂŒtzung wĂŒrde sich das e-Bike daher wie ein herkömmliches Fahrrad fahren.

Der Motor eignet sich somit ideal fĂŒr verschiedene Fahrstile und bietet eine nahezu nahtlose Integration der UnterstĂŒtzung.

Um herauszufinden, ob der Bosch SX Motor deinen AnsprĂŒchen und deinem Fahrstil gerecht wird, solltest du eine Probefahrt bei einer e-motion e-Bike Welt in deiner NĂ€he wahrnehmen.

Was sind die Eigenschaften des Light e-Bike Motors?

WĂ€hrend technische Hard Facts gut miteinander vergleichbar sind, unterliegen Faktoren wie FahrgefĂŒhl, LautstĂ€rke, etc. einer subjektiven Ansicht. Wir empfehlen daher stets eine Probefahrt, um die praktischen Eigenschaften eines Motors auch hautnah erlebbar zu machen. Eine e-motion e-Bike Welt in deiner NĂ€he steht dir gerne fĂŒr eine ausfĂŒhrliche Beratung inklusive Probefahrten zur Seite.

Die LautstÀrke

Die LautstĂ€rke eines Motors ist fĂŒr viele e-Bike Fans ein entscheidendes Kriterium beim e-Bike Kauf. Wie sieht diese beim Bosch SX aus? Interne Anpassungen sorgen fĂŒr eine dezentere GerĂ€uschkulisse wĂ€hrend der Fahrt im Vergleich zu frĂŒheren Modellen. Aus Leons Sicht existiert ein moderater GerĂ€uschpegel, der auch wĂ€hrend der Fahrt wahrnehmbar ist. Mit steigender Trittfrequenz wird der Klang des Motors intensiver, aber nicht störend laut.

Bosch SX Modell

Der Sprint-Modus

Eine weitere Innovation im Vergleich zu den vorherigen Bosch Motoren ist der sogenannte Sprint-Modus. Dieser Modus ermöglicht es dem Motor, bei Abschnitten mit hoher Trittfrequenz ĂŒberproportional zur Eigenleistung zu unterstĂŒtzen. Dies ermöglicht ein Ă€ußerst sportliches Fahrerlebnis. Sprints und steile Anstiege gehen somit einfacher von der Hand – beziehungsweise vom Fuß. Gravel e-Biker:innen können beispielsweise schneller ein hohes Tempo erreichen und dieses auch halten.

Wie alle anderen Fahrmodi des smarten Systems von Bosch lĂ€sst sich auch der Sprint-Modus an die eigenen BedĂŒrfnisse anpassen und ĂŒber die FlowApp individualisieren.

Ansprechverhalten des Motors und smarte KI

Das Ansprechverhalten des Motors zeichnet sich durch eine Ă€ußerst sanfte Reaktion aus. Bereits beim Start setzt der Motor behutsam ein und bei der magischen Grenze ĂŒber 25 km/h nimmt die UnterstĂŒtzung allmĂ€hlich und nahtlos ab. Anders als bei anderen Modellen gibt es keinen abrupten Leistungsabfall bei Erreichen der 25 km/h Marke. Der Übergang ist Ă€ußerst subtil und kaum wahrnehmbar.

WĂ€hrend kĂŒnstliche Intelligenz in allen Lebensbereichen ein Thema ist, lĂ€sst es sich auch der Bosch Performance Line SX nicht nehmen, mittels KI auf eine lernwillige Software zu setzen. So wird die maximale Leistung nur dann freigegeben, wenn sie vom Fahrenden wirklich benötigt wird. Berechnet wird dies unter anderem durch die durchschnittliche Fahrerleistung, die Trittfrequenz und die abgegebene Kraft.

Laura steht auf einem Marktplatz hinter dem Riese & MĂŒller Culture Mixte Vario

Was ist das Besondere am Bosch Performance Line SX?

Besonderen Eindruck hinterlassen bei Leon folgende Aspekte des Motors:

1. Die Vielseitigkeit des Motors, der nicht nur in City e-Bikes, sondern auch in verschiedenen e-Mountainbikes Verwendung findet
2. Die Leichtigkeit des Motors, die fĂŒr ein natĂŒrliches und agiles FahrgefĂŒhl sorgt
3. Die Sportlichkeit bei hohen Trittfrequenzen

Diese Eigenschaften machen den Bosch Performance Line SX Motor zu einer herausragenden Wahl fĂŒr e-Bike Fans, die Wert auf Leistung, geringes Gewicht und sportliches Fahren mit Trainingseffekt legen. Auch die 600 Watt Spitzenleistung sind fĂŒr den Zweiradmechanikermeister ein Highlight, schließlich ist diese vergleichbar mit Werten von drehmomentstĂ€rkeren Motoren.

Du möchtest verschiedene e-Bike Motoren im Vergleich testen und auch den Bosch Motor selbst ausprobieren? Dann schau fĂŒr eine Probefahrt bei einer e-motion e-Bike Welt in deiner NĂ€he vorbei.

Redaktion

Redaktion

FachbeitrÀge von unserem e-Bike Redaktionsteam
Abonniere jetzt den
e-motion e-Bike Newsletter
Scroll to Top

Deine Meinung ist uns wichtig!

11 Fragen - 2 Minuten

Mit nur wenigen Klicks kannst du uns helfen, unseren Blog zu verbessern und genau die Themen rund ums e-Bike abzudecken, die dich interessieren.
Wir freuen uns auf dein Feedback.