Mit diesen Tricks machst du dein e-Bike winterfest

So hält dein e-Bike Akku auch bei Minusgraden

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Voraussichtliche Lesedauer: 7 Minuten

Die Temperaturen sinken unter Null, Seen beginnen zu gefrieren und die Bäume verlieren allmählich ihre Blätter. Der Herbst vergeht und der Winter steht kurz vor der Tür. Doch echte e-Bike Fans lassen sich von Nässe, Frost und Schnee nicht vom Fahren abhalten. Denn das Fahren mit dem e-Bike bringt auch in der kältesten Jahreszeit durchaus seine Vorteile mit sich. Trotz erschwerter Bedingungen kannst du dich auf den Sattel deines e-Bikes schwingen und mithilfe der leistungsstarken Motorunterstützung auf deinen Touren durch den dichten Pulverschnee radeln. Der kraftvolle Motor sorgt dafür, dass du höhere Fahrwiderstände überwinden und deine wöchentlichen Runden durch schneeweiße Landschaften drehen kannst.

Um ein müheloses Vorankommen durch Schnee und Eis zu gewährleisten, solltest du die technischen Komponenten deines e-Bikes vor äußeren Einflüssen schützen und sie über den Winter hinweg pflegen. Durch die richtige e-Bike und e-Bike Akku Pflege sorgst du dafür, dass du auch im Frühling noch mit deinem Begleiter deine täglichen Routen fahren kannst. In diesem Beitrag erklären wir dir, wie du dein e-Bike und deinen e-Bike Akku sicher und heile durch den Winter kriegst.

Abnehmende Akkuleistung bei Minusgraden

Heutzutage werden die meisten e-Bike Motoren von Lithium-Ionen-Akkus gespeist. Diese Art von Akkus verfügt bei richtiger Wartung über eine hohe Lebensdauer und ist äußerst leistungsfähig und resistent. Bei niedrigen Temperaturen hingegen halten Lithium-Ionen-Akkus häufig nicht so lange durch, wie man es ansonsten von ihnen gewohnt ist. Allgemein gilt nämlich, dass mit sinkender Temperatur die Leistungsfähigkeit deines Akkus abnimmt. Grund dafür ist der erhöhte elektrische Widerstand und die steigenden zähflüssigen Elektrolyte der Zellen bei niedrigen Temperaturen.

Bei e-Bike Akkus der Marken Bosch, Yamaha, Shimano oder Brose beispielsweise ist der Leistungsverlust bei Temperaturen um Null Grad Celsius jedoch eher gering. Doch einige wichtige Maßnahmen müssen berücksichtigt werden, damit dein e-Bike Akku den Winter unversehrt übersteht. Im Frühjahr, wenn die Temperaturen wieder steigen, kommt die volle Akkuleistung von alleine wieder zurück.

Zwei Fahrer im Winter mit ihren Specialized e-Bikes auf einem Trail

Richtige Akku Pflege über den Winter

Die Regel beim Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus lautet: den Akku nicht auskühlen lassen. Bei frostigen Temperaturen unter Null Grad Celsius empfiehlt es sich, den Akku bei Raumtemperatur zu lagern. Die Wohlfühltemperatur für Lithium-Ionen-Akkus liegt zwischen 5 und 20 Grad Celsius. Zur Lagerung deines e-Bike Akkus eignet sich deine Garage oder dein Keller. Bevor du deinen Akku an dein Ladegerät anschließt, sollte er sich zunächst an die Raumtemperatur anpassen. Gleichzeitig solltest du darauf achten, dass sich der Akkustand zwischen 50 und 80 Prozent befindet. Der Akku sollte also weder komplett ent- noch vollständig aufgeladen sein.

In einem Abstand von zwei bis drei Monaten empfiehlt es sich, den Ladezustand zu prüfen und deinen Akku aufzuladen, falls die Mindestgrenze erreicht wurde. Denn die integrierte Batterieüberwachung (BMS), die mittlerweile bei allen Lithium-Ionen-Akkus integriert ist, verbraucht auch dann Strom, wenn der Akku nicht in Betrieb ist. Der Akku sollte erst dann eingebaut werden, wenn du wieder auf dein e-Bike steigst, um eine Spritztour zu drehen.

Während deiner Fahrt machen winterliche Minusgrade deinem e-Bike Akku nichts aus. Durch die aktive Stromentnahme ist der Akku in der Lage, sich während der Fahrt warmzuhalten. Um diesen Effekt zu unterstützen, können Akkuhüllen aus Neopren angebracht werden. Neoprenhüllen helfen dem e-Bike Akku nämlich dabei, die Wärme des Akkus beizubehalten und nicht so schnell auszukühlen. Da sich der Akku bei niedrigen Temperaturen schneller entlädt, ist es sinnvoll, das Ladegerät stets dabei zu haben. Besonders Pendler, die ihren Arbeitsweg mit dem e-Bike zurücklegen, können ihr Bike ganz einfach auf der Arbeit oder auf dem Heimweg während eines Zwischenstopps wieder aufladen.

e-Bike in den Winterschlaf schicken? So geht’s!

Du bist nicht gerne bei Schnee und Frost unterwegs und möchtest während der winterlichen Jahreszeit eine Pause einlegen? Dann solltest du auch in diesem Fall einige Vorkehrungen treffen, bevor du dein Bike in den Winterschlaf schickst. Statt das e-Bike für einen längeren Zeitraum ungeschützt im Freien stehenzulassen, sollte es ordnungsgemäß an einem sauberen und trockenen Platz gelagert werden. Dein e-Bike kann optional auch mit einer Abdeckplane zugedeckt werden, wodurch es weder Nässe noch Kälte ausgesetzt ist. Bei einer Temperatur zwischen 10 und 20 Grad Celsius fühlt sich dein e-Bike am wohlsten. Zudem ist es sinnvoll, deinen Akku herauszunehmen und separat aufzubewahren.

Kontrolle und Pflege bei Verschleiß

Ein weiterer Aspekt, der in der kältesten Jahreszeit nicht außer Acht gelassen werden darf, ist der Verschleiß deines e-Bikes. Aufgrund des höheren Verschleißes bei widrigen Wetterverhältnissen bedarf es einer regelmäßigen Kontrolle und Pflege technischer e-Bike Komponenten. Besonders die Bremsbeläge und die Kette des e-Bikes sind im Winter aufgrund von Dreck und Schmutz oftmals einem größeren Verschleiß ausgesetzt. Zur Pflege deines e-Bikes empfehlen wir Muc-Off Produkte, deren Inhaltsstoffe lösungsmittelfrei und zu 100% biologisch abbaubar sind. Die Reinigungs- und Pflegeprodukte des britischen Herstellers sind in ausgewählten e-motion e-Bike Welten erhältlich.

Die Pflege deines e-Bikes bei erschwerter Bedingungen, widrigen Wetterverhältnissen wie Schnee und Regen sowie bei Dreck und Schmutz

Nach jeder Tour solltest du dein e-Bike von Schmutz und Dreck befreien. Dafür eignen sich die Reinigungsmittel von Muc-Off, da diese besonders schnell und effektiv wirken. Nachdem du dein Bike eingesprüht und das Mittel hast einwirken lassen, kannst du es einfach mit Wasser abwaschen und über wenige Stunden trocknen lassen oder selbst abtrocknen. Der universell einsetzbare Muc-Off Bike Protect sorgt anschließend für einen schmutz- und wasserabweisenden Schutz, der zuverlässig Korrosion verhindert.

Zum Einölen eignen sich spezielle Kettenöle und Kettenschmiere, wie das Muc-Off Wet Lube, die besonders bei feuchten Wetterbedingungen förderlich sind. Nachdem du die Kette eingeölt hast, kannst du die Kette durch einen Lappen mit Autopolitur ziehen. Die in der Autopolitur enthaltenen Wachse sorgen dafür, dass das Kettenöl länger an der Kette haften bleibt. Auf trockene Öle oder Fette, wie Kettensprays aus dem Motorradbereich, solltest du hingegen verzichten. Diese verhärten nämlich schneller und geraten nicht zwischen die Laschen und Röllchen der Kette, die sonst für das mühelose Vorankommen sorgen.

Unser Fahrsicherheitstrainer Christof Steier, der „Belchenradler“, hat uns weitere Tipps und Tricks verraten, mit denen ihr für mehr Fahrspaß auf dem e-Bike im Winter sorgen könnt. Näheres erfahrt ihr hier. Und um zu weiteren Informationen zur Pflege und Reinigung deines e-Bikes bei widrigen Wetterverhältnissen zu gelangen, klicke hier.

Tipps und Tricks aus erster Hand

Du hast noch offene Fragen bezüglich der richtigen Winterpflege deines e-Bikes und dessen Akku? Dann ist die e-motion e-Bike Welt in deiner Nähe genau die richtige Anlaufstelle. Die e-Bike Experten stehen dir gerne zur Verfügung, um all deine offenen Fragen zu beantworten. Sie kümmern sich zudem darum, dass dein e-Bike genau richtig für den eisigen Winter ausgestattet ist. Um dein e-Bike winterfest zu machen, führen unsere Mitarbeiter in der  Werkstatt regelmäßig Inspektionen und Wartungen für dich durch. Dadurch können frühzeitig Schwachstellen erkannt und rechtzeitig behoben werden, bevor es zu folgenschweren Schäden kommt. Damit sind weiterhin unvergessliche Fahrerlebnisse mit deinem e-Bike garantiert.

Du bist noch nicht im Besitz eines e-Bikes, das dich schnell und sicher durch den Winter bringt? Deine e-motion e-Bike Welt bietet eine bunte Vielfalt an winterfesten e-Bike Modellen, die genauestens auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sind. Besuche uns vor Ort und finde mit der Unterstützung unseres Teams das für dich geeignete e-Bike. Nutze die Chance und fahre verfügbare e-Bikes ganz einfach und kostenlos Probe. Dadurch entwickelst du ein erstes Gefühl für die unterschiedlichen Fahrweisen und findest im Nu deinen ganz persönlichen Favoriten.

Wilhelm

Wilhelm

...fährt am liebsten sportliche Touren rund um Köln
Scroll to Top