Urlaub mit dem Dreirad

Tipps & Tricks: So gelingt der Urlaub mit dem Dreirad

Ein Ehepaar steht neben einem Dreirad

Urlaub mit dem Dreirad – geht das? Wer an den nächsten Sommerurlaub denkt, hat vermutlich automatisch Bilder von Flugzeugen und vollgepackten Autos im Kopf. Doch wie wäre es mal mit etwas ganz anderem – beispielsweise einem aktiven Urlaub oder längeren Ausflügen in der Natur? Ein Urlaub mit dem Dreirad bietet eine einzigartige Möglichkeit, Gegenden komfortabel zu entdecken, entschleunigt zu reisen und intensive Naturerlebnisse zu genießen. Vor allem Menschen mit eingeschränkter Mobilität profitieren von einem Dreirad auf Reisen und müssen so nicht auf Radtouren während des Urlaubs verzichten.

Ob auf dem Dreirad direkt zum Ziel radeln oder im Urlaub das Dreirad nicht missen müssen: Wir klären, wie du das Dreirad am besten mitnimmst und woran du dabei denken solltest.

Warum Urlaub mit dem Dreirad?

Dreiräder für Erwachsene sind stabiler als herkömmliche Zweiräder, was sie ideal für längere Fahrten und Menschen mit körperlichen Einschränkungen macht. Das Risiko des Umkippens ist geringer und selbst bei langsamer Fahrt bleibst du sicher auf drei Rädern. Moderne Dreiräder sind oftmals mit komfortablen Sitzen und Federungen ausgestattet, die längere Fahrten, bspw. im Urlaub, angenehmer machen. Auch der Einstieg ist leichter, was sie ebenfalls besonders für Menschen mit eingeschränkter Mobilität interessant macht.

Mit der richtigen Planung und Vorbereitung wird die Dreiradreise zu einem Abenteuer, das du so schnell nicht vergessen wirst.

Ein Mann fährt mit einem Dreirad in den Urlaub

Wie transportiere ich mein Dreirad im Urlaub?

Dreirad im Auto transportieren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du dein Dreirad an deinen gewählten Ausflugsort mitnehmen kannst. Das Auto bietet eine komfortable Wahl, vor allem falls die Anreise etwas länger dauern sollte.

Da das Dreirad in vielen Fällen nicht auf einem herkömmlichen Fahrradträger befestigt werden kann, muss hier auf einen speziellen Dreirad Heckträger zurückgegriffen werden. Eine weitere Alternative ist ein entsprechender Anhänger. Diesen kannst du natürlich kaufen oder auch beispielsweise über verschiedene Anbieter mieten.

Außerdem sind einige Dreiräder auch mit teilbaren Rahmen erhältlich. Diese Option macht es möglich, das Rad in mehrere Teile zu zerlegen und damit leichter im Auto zu transportieren. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Dreirad Typen, die je nach Modell an unterschiedliche Bedürfnissen angepasst werden können. Falls für den Urlaub auch eine Dreirad Neuanschaffung auf der Liste steht, helfen unsere Dreirad-Experten vor Ort gerne weiter.

Dreirad im Zug transportieren

Du möchtest lieber mit dem Zug anreisen und dein Dreirad dennoch nicht missen? Kein Problem. Oftmals ist die Mitnahme eines Dreirads im Zug erlaubt. Allerdings solltest du dich vorab über die Bestimmungen und Regeln informieren, denn im Falle einer körperlichen Einschränkung wird das Dreirad wie ein Rollstuhl behandelt und ist somit kostenfrei. Allerdings muss hierfür eine Behinderung mittels Schwerbehindertenausweis nachgewiesen werden. Bei Personen, die nicht auf das Rad angewiesen sind, kann das Personal über die Mitnahme entscheiden bzw. können die Räder meist nur in Zügen mit größerer Stellplatzkapazität mitgenommen werden. Daher empfehlen wir im Vorhinein abzuklären, ob eine Mitnahme des Dreirads im Zug möglich ist und eine kostenpflichtige Fahrradkarte und Stellplatzreservierung notwendig ist.

Ist erst einmal alles gregelt, solltest du noch die Gegebenheiten des Bahnhofs prüfen. So weißt du rechtzeitig, welche Herausforderungen auf dem Weg überwunden werden müssen, bis du schließlich im Wagen angekommen bist. Solltest du länger unterwegs sein, empfiehlt sich eine Zugverbindung, bei der du nicht oft umsteigen musst. Das schont Nerven und spart Kraft!

Gepäck am Dreirad transportieren

Falls du den Urlaub direkt mit dem Dreirad antrisst und es damit als einziges Verkehrsmittel dient, hast du natürlich weniger Platz für Gepäck. Um den verfügbren Stauraum so gut wie möglich auszunutzen, gibt es die Möglichkeit verschiedene Körbe an das Dreirad anzubringen. So kannst du problemlos auch kleineres Gepäck transportieren, ohne es direkt am Körper zu tragen. Darüber hinaus kannst du das praktische Zubehör besonders gut für Einkäufe oder längere Ausflüge nutzen und alles sicher verstauen. Wenn es doch mehr Platz sein sollte, gibt es bei einzelnen Dreirad Modellen auch die Möglichkeit einen Fahrradanhänger zu befestigen. So lässt sich zusätzliches Gepäck einfach im Anhänger unterbringen.

Zelten mit Dreirad

Tipps für den Urlaub mit Dreirad

Bevor du in den Urlaub fährst, solltest du dein Dreirad unbedingt auf Herz und Nieren prüfen. Du wirst es im besten Falle regelmäßig verwenden und möchtest dich schließlich vollkommen darauf verlassen können. Daher haben wir kurz und knapp zusammengefasst, welche Tipps und Checks du für deinen Urlaub mit dem Dreirad berücksichtigen solltest:

  1. Akku-Check
    • Prüfe deinen Akku und dessen Kapazität, damit du auch mit einer vollen Ladung startest.
  2. Bremsen-Check
    • Prüfe die Funktion der Bremsen, damit dein Dreirad auch bei einer stärkeren Nutzung und vollbeladen sicher zum Stehen kommt.
  3. Beleuchtungs-Check 
    • Teste die Beleuchtung an deinem Dreirad, damit du zu jeder Zeit gut gesehen wirst und auch selbst den Durchblick behältst.
  4. Reifen-Check
    • Denke bei deinen Reifen auch an den Reifendruck sowie das entsprechende Profil.
  5. Routen-Check
    • Du testest eine neue Route? Mache dich im Vorhinein schon einmal mit den dortigen Gegebenheiten Vertraut, um Überraschungen zu vermeiden. Außerdem gibt es clevere Hilfestellungen, beispielsweise Routenplaner-Apps wie komoot, mit denen du passende Touren finden kannst.
  6. Verkehrsregeln-Check
    • Du bist im Ausland unterwegs? Schau dir noch einmal die dortigen Verkehrsregeln an und prüfe, ob es gegebenenfalls Unterschiede gibt, die du beachten solltest.
  7. Ausstattungs-Check
    • Prüfe, ob du die benötigte Ausstattung angebracht hast, oder ob noch Zubehör, Körbe oder ähnliches besorgt werden müsste, damit du perfekt ausgerüstet bist.

Du möchtest vor deinen Touren einen Experten über dein Dreirad schauen lassen? Unsere e-Bike und Dreirad Experten helfen zuverlässig weiter, damit du schon bald sicher auf deinem Dreirad in den Urlaub starten kannst.

Redaktion

Redaktion

Fachbeiträge von unserem e-Bike Redaktionsteam
Abonniere jetzt den
e-motion e-Bike Newsletter
Scroll to Top

Deine Meinung ist uns wichtig!

11 Fragen - 2 Minuten

Mit nur wenigen Klicks kannst du uns helfen, unseren Blog zu verbessern und genau die Themen rund ums e-Bike abzudecken, die dich interessieren.
Wir freuen uns auf dein Feedback.