Herdecke

Das R Raymon Fullray E-Nine vor einer Steinwand

Trails erkunden auf dem Fullray e-Nine

Die e-Bike Premium Marke R Raymon hat in Herdecke Einzug gehalten. Seit neuestem führen wir auch Trekking e-Bikes und e-Mountainbike Modelle des deutschen Herstellers. Unser Shopinhaber und e-MTB Enthusiast André Walter ließ es sich natürlich nicht nehmen und hat das Fullray e-Nine Modell direkt selbst auf Herz und Nieren getestet:  Ausgestattet mit einem leistungsstarken Yamaha PW ST Motor braucht sich das Modell im Hinblick auf Leistung und Fahrkomfort nicht vor den Platzhirschen …

Trails erkunden auf dem Fullray e-Nine Weiterlesen »

Frau fährt auf dem neuen Nevo3 von Riese & Müller durch eine Unterführung

Neuzugang bei Riese & Müller!

Der Premium e-Bike Hersteller Riese & Müller setzt seit Jahren neue Standards im Hinblick auf Qualität und Innovation. So auch mit seiner neuesten e-Bike Kreation: Dem Nevo3…

Pärchen fährt auf seinen Hercules e-Bikes durch die Stadt

Nur für kurze Zeit: Wunsch e-Bike zinsfrei finanzieren in noch kleineren Monatsraten!

Vom 23.05. bis zum 06.06.2020 zahlen Sie keine Zinsen und profitieren von verlängerten Finanzierungslaufzeiten von bis zu 30 Monaten…

Zwei Männer fahren

e-Bike statt Fitnessstudio

e-Bikes sind nur was für Sportmuffel? Weit gefehlt! Im Vergleich zu herkömmlichen Fahrrädern nutzen die motorisierten Biker ihr zweirädriges Gefährt deutlich häufiger und legen weitere Distanzen zurück…

Hände wechseln Riemen aus

Ist Ihr e-Bike fit für den Frühling?

Unabhängig davon, ob Sie Ihr Bike jeden Tag nutzen oder es nur sonntags ausfahren – mindestens einmal pro Jahr sollten Sie es fachmännisch untersuchen lassen…

Der Bosch Active Plus Antrieb

Die Alleskönner von Bosch

Ob der entspannte Weg mit dem City e-Bike zur Arbeit oder querfeldein mit dem e-Mountainbike durch den Wald – Bosch eBike Systems liefert für jede Strecke den passenden Motor…

Mann fährt auf seinem e-Bike durch die Stadt

e-Bike Leasing wird weiter vom Bund gefördert!

Die politische Förderung von e-Bikes macht sich in einem deutlichen Steuererlass bemerkbar: So müssen Arbeitnehmer ab 2020 den geldwerten Vorteil nur noch mit 0,25 Prozent des Bruttolistenpreises versteuern…

Scroll to Top