e-Bike Pedelec Antriebe

e-Bike Pedelec Antriebe

Welche e-Bike Motoren und Antriebe gibt es?​

In den letzten Jahren hat sich viel getan, was die verschiedenen Antriebe und Antriebstechnologien im e-Bike bzw. Pedelec Markt betrifft. Herauskristallisiert haben sich einige wenige Hersteller, die durch Qualität, Zuverlässigkeit und Fahrgefühl überzeugt haben. Aufgrund der langjährigen Erfahrung mit e-Bike Antrieben und Akkus, hat sich die e-motion Gruppe nur auf e-Bikes fokussiert, deren Antriebe sich auch im Langzeit-Kundentest bewährt haben. Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Hersteller der e-Bike / Pedelec Antriebe:

e-Bike Motoren und Antriebssysteme im Vergleich

e-Bike Motoren Motorart Leistung Gewicht max. Drehmoment Unterstützung in % Akkuoptionen
Bosch Active Line Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 2,9 kg 40 Nm Turbo: 250%
Sport: 170%
Tour: 100%
Eco: 40%
300 Wh
400 Wh
500 Wh
625 Wh
1250 Wh
Bosch Active Line Plus Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 3,2 kg 50 Nm Turbo: 270% / 250%
Sport: 180% / 170%
Tour: 100%
Eco: 40%
300 Wh
400 Wh
500 Wh
625 Wh
1250 Wh
Bosch Cargo Line
Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 2,9 kg 85 Nm Turbo: 400%
Sport: 240%
Tour: 140%
Eco: 60%
300 Wh
400 Wh
500 Wh
625 Wh
1250 Wh
Bosch Performance Line
(Cruise & Speed)
Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt /
350 Watt*
*45 km/h
3,2 kg 65 Nm /
85 Nm
Turbo: 300% / 340%
Sport: 200% / 240%
Tour: 120% / 140%
Eco: 55% / 60%
300 Wh
400 Wh
500 Wh
625 Wh
1250 Wh
Bosch Performance Line CX 4.0 Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 2,9 kg 85 Nm Turbo: 340%
e-Mtb: 140-340%
Tour: 140%
Tour+: 60-340%
Eco: 60%
300 Wh
400 Wh
500 Wh
625 Wh
1250 Wh
Brose Drive C Alu Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 3,4 kg 50 Nm max. 280% 630 Wh
Brose Drive C Mag Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 2,9 kg 50 Nm max. 280% 630 Wh
Brose Drive T Alu Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 3,4 kg 70 Nm max. 320% 630 Wh
Brose Drive T Mag Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 2,9 kg 70 Nm max. 320% 630 Wh
Brose Drive TF Alu Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 3,4 kg 90 Nm max. 380% 630 Wh
Brose Drive TF Mag Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 2,9 kg 90 Nm max. 400% 630 Wh
Brose Drive S Alu Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 3,4 kg 90 Nm max. 380% 630 Wh
Brose Drive S Mag Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 2,9 kg 90 Nm max. 410% 630 Wh
Fazua Ride 50 Evation Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 4,6 kg 55 Nm max. 240 % 250 Wh
Fazua Ride 50 Trail Mittelmotor
(Kettenschaltung)
300 Watt, 350 Watt*
*kurzfristig in Attack-Funktion
4,4 kg 58 Nm max. 240 % 250 Wh
Fazua Ride 50 Street Mittelmotor
(Kettenschaltung)
300 Watt, 350 Watt*
*kurzfristig in Attack-Funktion
4,4 kg 58 Nm max. 240 % 250 Wh
Shimano Steps E5000 Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 2,5 kg 40 Nm max. 200% 418 Wh
504 Wh
Shimano Steps E6000 Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 3,2 kg 50 Nm High: 230%
Normal: 150%
Eco: 70%
418 Wh
504 Wh
Shimano Steps E6100 Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 2,88 kg 60 Nm max. 250% 418 Wh
504 Wh
Shimano Steps E7000 Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 2,8 kg 60 Nm - 418 Wh
504 Wh
Shimano Steps E8000 Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 2,9 kg 70 Nm max. 300% 504 Wh
Shimano EP8 Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 2,6 kg 85 Nm max. 400 % 504 Wh
TQ HPR 120S Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt
500 Watt*
920 Watt**
*45 km/h **Race
3,9 kg 120 Nm - 400 Wh
800 Wh
Yamaha PW-X3 Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 2,75 kg 85 Nm - 400 Wh
500 Wh
600 Wh
Yamaha PW-ST Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 3,4 kg 70 Nm - 400 Wh
500 Wh
600 Wh
Yamaha PW-TE Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 3,4 kg 60 Nm - 400 Wh
500 Wh
600 Wh
Yamaha PW-CE Mittelmotor
(Naben- & Kettenschaltung)
250 Watt 2,9 kg 50 Nm - 400 Wh
500 Wh
600 Wh
Giant SyncDrive Sport Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 3,4 kg 70 Nm max. 350% 500 Wh
600 Wh
Giant SyncDrive Pro Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 3,1 kg 80 Nm max. 360% 500 Wh
600 Wh
Giant SyncDrive Core Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt - 50 Nm max. 300% 500 Wh
600 Wh
Specialized 1.1 Mittelmotor
(Kettenschaltung)
240 Watt 1,9 kg 35 Nm - 320 Wh
Specialized 1.2 Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 3,4 kg 85 Nm max. 320% 500 Wh
Specialized 1.2S Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 3,4 kg 85 Nm max. 320% 600 Wh
Specialized 1.3 Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 3,4 kg 90 Nm max. 380% 500 Wh
700 Wh
Specialized 2.1 Mittelmotor
(Kettenschaltung)
250 Watt 3 kg 90 Nm max. 410% 500 Wh
700 Wh
SYNO SPORT Mittelmotor
(Kettenschaltung)
850 Watt*
*bis zu 45 km/h
- 48 Nm - 983 Wh
SYNO DRIVE II Mittelmotor
(Kettenschaltung)
820 Watt*
*bis zu 45 km/h
- 44 Nm - 814 Wh
983 Wh
CYRO DRIVE IG Mittelmotor
(Nabenschaltung)
750 Watt*
*bis zu 45 km/h
- 40 Nm - 983 Wh
CYRO DRIVE II Mittelmotor
(Kettenschaltung)
670 Watt*
*bis zu 45 km/h
- 35 Nm - 500 Wh
618 Wh
814 Wh
983 Wh

e-Bike Motoren & Antriebssysteme nach Marken

Mit langer Tradition und einer gewaltigen Menge an Know-How steht Bosch eBike Systems nicht zu Unrecht ganz oben, wenn es um innovative e-Bike Antriebe und Akkus geht. Die im Jahr 2009 gegründete Sparte der Robert Bosch GmbH sorgt nun seit fast 10 Jahren für elektrischen Rückenwind in der e-Bike Branche und setzt sich oftmals gegen die Konkurrenz durch.

  • Active Line
  • Active Line Plus
  • Cargo Line
  • Performance Line (Cruise & Speed)
  • Performance Line CX

Mehr Infos zu den Bosch Antrieben

Brose ist voll und ganz „made in Germany“ und steht für kräftige Motoren und bis ins Detail durchdachte Technik. Im Jahr 2014, als der erste e-Bike Motor von Brose in Serie ging, konnte sich noch niemand vorstellen, dass der Automobilzulieferer in nur wenigen Jahren zu einem der größten Player unter den Antriebssystemen für Pedelecs aufsteigen würde.

  • Brose Drive C Alu
  • Brose Drive C Mag
  • Brose Drive TF Alu
  • Brose Drive TF Mag
  • Brose Drive T Alu
  • Brose Drive T Mag
  • Brose Drive S Alu
  • Brose Drive S Mag

Mehr Infos zu den Brose Antrieben

Das deutsche Entwickler-Team der Firma Fazua präsentierte für das Modelljahr 2017 einen äußerst innovativen Mittelmotor. Dieser ist allein durch seine Bauform schon ein Unikat, da Fazua auf eine große und schwere Drive Unit am Tretlager verzichtet und stattdessen lieber etwas erfinderisch an die Sache herangeht.

  • Fazua Ride Evation 50
  • Fazua Ride 50 Trail & Street

Mehr Infos zum Fazua Antrieb

Der japanische Fahrradkomponenten-Hersteller Shimano ist bekannt und sehr beliebt für seine hochwertigen Fahrradteile. Das Produktportfolio des Fahrrad-Riesen umfasst quasi das komplette Bike – Gangschaltungen, Bremssysteme, Tretlager und vieles mehr. Da liegt der Gedanke nicht fern, dass Shimano auch den e-Bike Markt ausrüstet. Seit dem Jahr 2014 kommt aus dem Hause Shimano auch eine eigens entwickelte Antriebseinheit mit dem Titel Shimano Steps.

  • Shimano Steps E5000
  • Shimano Steps E6000
  • Shimano Steps E6100
  • Shimano Steps E7000
  • Shimano Steps E8000
  • Shimano EP8 

Mehr Infos zu den Shimano Antrieben

Wir gehen davon aus, dass hinter der Entwicklung dieser Produkte noch deutlich mehr steckte, jedoch lassen die bloßen Zahlen auf dem Datenblatt erstmal Staunen zu. Mit 120 Nm in der Spitze ist der e-Bike Motor von TQ Systems derzeit einer der kräftigsten Motoren auf dem Markt. 

  • TQ HPR 120S

Mehr Infos zum TQ Antrieb

Der japanische Hersteller von e-Bike Antrieben Yamaha ist schon seit den 90er Jahren an der Entwicklung von elektrischen Fahrradmotoren in Asien beteiligt und legte damit einen großen Grundstein für die Entwicklung der Elektromobilität und der Pedelecs. Später kam der Trend aus Asien dann auch nach Europa und seitdem zählt Yamaha zu den Top-Marken unter den e-Bike Antrieben

  • Yamaha PW-X3
  • Yamaha PW-ST
  • Yamaha PW-TE
  • Yamaha PW-CE

Mehr Infos zu den Yamaha Antrieben

Gemeinsam mit Yamaha brachte der e-Bike Hersteller Giant im Jahr 2017 den SyncDrive Antrieb raus. Dieser basiert auf den Komponenten von Yamaha, besitzt aber eine Software, die von Giant konfiguriert wurde. Der SyncDrive wird exklusiv von Giant verbaut und sowohl im City-, Trekking- als auch im Mountainbike-Segment eingesetzt.

  • Giant SyncDrive Sport
  • Giant SyncDrive Pro
  • Giant SyncDrive Core

Mehr Infos zu den Antrieben mit Giant Software

Specialized gehört zu den Herstellern, die viele Komponenten ihrer e-Bikes selbst entwickeln und optimieren. Diese Philosophie setzt sich auch bei den Antrieben fort. Specialized kümmert sich selber um die Entwicklung der Antriebssysteme. Die e-Bike Motoren von Brose versieht Specialized mit einer eigenen Software, um eine perfekte Abstimmung zwischen dem e-Bike und dem Antrieb zu erreichen.

  • Specialized SL 1.1
  • Specialized 1.2
  • Specialized 1.2 S
  • Specialized 1.3
  • Specialized 2.1

Mehr Infos zu den Antrieben mit Specialized Software

Der sportliche und starke Heckmotor ist nur in e-Bikes von Stromer zu finden. Neben den SYNO Drive II für das Stromer ST3 und dem SYNO Sport für das ST5 hat die Schweizer e-Bike Manufaktur für das Stromer ST1 einen eigenen e-Bike Motor, den CYRO Drive II entwickelt, welcher nicht ganz so leistungsstark ist, dafür aber preiswerter. Daneben gibt es für das Stromer ST2 nun auch den CYRO Drive IG. 

  • SYNO SPORT
  • SYNO DRIVE II
  • CYRO DRIVE IG
  • CYRO DRIVE II

Mehr Infos zu den Stromer Antrieben

Weitere e-Bike Motoren & Antriebssysteme

Als vor einigen Jahren über Elektrofahrräder gesprochen wurde, hatten wir alle die Idee eines Stadtfahrrads mit einem Motor am Lenkrad und einer Batterie im Gepäckträger. Heutzutage plädiert ebikemotion für ein neues Konzept, Mini-Hub- und Mini-Central-Motoren, die das Gewicht senken, mechanische Reibung beseitigen und die Leistung optimieren, damit Hersteller neue Fahrradmodelle entwickeln können. Echte E-Race-Bikes oder E-Gravel-Bikes oder sogar Pendelräder, die beim Betrachten oder Anheben vom Boden wie normale Fahrräder aussehen.

  • ebikemotion X35 

Mehr Infos zum Mahle Antrieb

Neodrives ist eine Marke der Alber GmbH. Seit über 25 Jahren ist Alber auf die Entwicklung und Produktion von Elektroantrieben und elektronischen Steuerungen für die Medizintechnik spezialisiert. Alber überträgt sein Fachwissen nun auch auf die Entwicklung von Pedelec Antrieben und damit hat das Unternehmen einen Pedelec Antrieb entworfen, der für Kraftentfaltung, Dynamik, Effizienz und Ausdauer steht.

  • Heckmotor Z20
  • Heckmotor Z20 RS

Mehr Infos zu den Neodrive Antrieben

Seit 1952 forscht, entwickelt und produziert Panasonic im Bereich der Fahrradtechnik. Dieser kontinuierliche Prozess mündete 1979
in der Vorstellung des ersten E-Bikes, das uns zum Pionier der Elektro-Fahrradbranche macht. Das ist Teil unseres Engagements für
ein komfortableres Leben, das Ihrem Erlebnis des Radfahrens eine neue Dimension verleiht.

  • GX Ultimate
  • GX Power
  • X0 
  • X1

Mehr Infos zu den Panasonic Antrieben

Welche Besonderheiten und Einsatzgebiete gibt es?

Im Bereich der e-Bike Motoren gibt es nicht „den einen“ Motor. Die diversen Motoren unterscheiden sich nämlich nicht nur hinsichtlich ihrer Platzierung am Fahrzeug, sondern auch im Bezug auf ihre Eigenschaften. Welche Motoren gibt es und warum werden sie an welchem Fahrzeug eingesetzt? Im Video erfährst du mehr dazu.
Viele weitere spannende und informative Videos findest du auf unserem YouTube-Kanal. Hinterlasse ein Abo,  damit du immer auf dem neusten Stand in Sachen e-Bikes bist.

Du möchtest über die neusten e-Bike Themen informiert werden?

Jetzt verschiedene e-Bike Antriebe testen​

Dein e-motion Händler hilft dir und berät dich bei der großen Auswahl an unterschiedlichen e-Bike Elektroantrieben.

Jetzt einen e-motion Händler
in deiner Nähe finden

Scroll to Top