Generic filters
Siegel - e-Bikes vom Experten

Bosch Nyon Display / Bordcomputer

Biese und Müller Logo

Mit Nyon Performance hat Bosch die erste e-Bike Steuerung entwickelt, die zusätzlich auch Navigationsgerät und Fitnesstrainer ist. Der Bord Computer des e-Bikes ist auch mit einem Smartphoneanschluss ausgestattet, worüber sich Musik steuern lässt.

Individualisierbares Display

Das Display ist 4,3 Zoll groß. Die transreflektorische Technologie ermöglicht dem Fahrer einen guten Blick aufs Display bei allen Lichtverhältnissen. Dank der separaten Bedieneinheit muss der Fahrer die Hände während der Fahrt auch nicht vom Lenker nehmen, um etwas einzustellen. Alle wichtigen Informationen werden auf dem e-Bike Display angezeigt: Geschwindigkeit, zurückgelegte Kilometer und der verbleibende Akkustand. Welche Informationen auf dem Bildschirm angezeigt werden sollen, kann der e-Bike Fahrer selbst entscheiden, indem er das Display seinen Bedürfnissen entsprechend individualisiert.

Über die Bosch App kann ein Ride Screen und einen Favorite Screen eingestellt werden. Mithilfe der Smartphoneanbindung werden auf dem Display auch eingehende Nachrichten angezeigt. Antworten kann der Fahrer darauf aus Sicherheitsgründen allerdings nicht.

Nyon – Navi und Fitnesstrainer

Der e-Bike Fahrer kann auch die Motorsteuerung individuell anpassen, indem er den passenden Unterstützungsmodus auswählt. Neben der e-Bike Steuerung ist Nyon Performance auch ein Navigationssystem, mit einer Ansicht in 2D und 3D. Bei der Berechnung der e-Bike Route wird neben dem Fahrverhalten auch die Topografie mit eingerechnet, sodass dem Fahrer die optimale Strecke angezeigt werden kann.

Neben all diesen Funktionen ist Nyon Performance auch ein Fitnesstrainer. Ein Herzfrequenz-Brustgurt kann über Bluetooth mit Nyon verbunden werden. Darüber ermittelt das Gerät Herz- und Trittfrequenz, sowie Fahrleistung, Kalorienverbrauch und Trainingseffizienz. Die gemachten Fortschritte im Training kann der Fahrer später im Bosch Online Portal nachverfolgen.

Bosch Nyon Display Software Update: Neuheiten im Überblick

Update 2018

Update 2.4.0.0

Bosch Nyon Bordcomputer: Tipps für die Bedienung

Registrierung und Inbetriebnahme

Bevor du den Bordcomputer Bosch Nyon nutzen kannst, musst du dich registrieren. Das kannst du über das Smartphone oder das Onlineportal www.ebike-connect.com erledigen. Um die Registrierung über die App „e-Bike Connect“ abzuschließen, musst du die App auf dem Smartphone installieren. Über Bluetooth wird das Smartphone mit Nyon verbunden.

Eine PDF-Dokument von Bosch zur Inbetriebnahme des Nyon kannst du hier herunterladen.

Video mit Schritt für Schritt Anleitung (1.Teil)

Video mit Schritt für Schritt Anleitung (2.Teil)

Kartenmaterial laden

Damit du unterwegs auf das Kartenmaterial zugreifen kannst, gibt es drei Möglichkeiten. Du kannst das Kartenmaterial auf den Bosch Nyon Bordcomputer laden oder die Karten auf der App zwischenspeichern. Wenn du weder auf dem Smartphone noch auf Nyon ausreichend Speicherplatz hast, kannst du über die Internetverbindung deines Smartphones das Kartenmaterial auf Nyon streamen. Das Smartphone und der Bosch Nyon Bordcomputer müssen dafür über Bluetooth verbunden sein. Dein Smartphone muss mobilen Datenempfang erlauben. 

Video mit Schritt für Schritt Anleitung

Routenplanung und Navigation mit dem Bosch Nyon

Der neue Bordcomputer Nyon von Bosch ist nicht nur der persönliche Fitnesstrainer, sondern auch Navigationsgerät und Motorsteuerung in einem. Ziemlich praktisch ist das Navi im Bosch Nyon Bordcomputer, besonders für Ausflüge mit dem e-Bike oder Touren mit einem e-Mountainbike in die Berge. Bevor es losgeht, kann man die Route bereits vorab am Computer oder Smartphone planen. Während der Fahrt kann sich der e-Biker voll und ganz auf die Umgebung konzentrieren, weil die Nyon Steuerung den e-Biker navigiert.

Nachdem die Reiseroute am Smartphone oder Computer geplant und erstellt wurde, kann sie anschließend ganz einfach über Bluetooth auf den Nyon Bordcomputer übertragen werden. Die von Bosch verwendeten Karten basieren auf Open Street und stehen kostenlos zur Verfügung. Die Routing Funktion innerhalb Deutschlands kostet allerdings 15 Euro. Die Darstellung der Karten ist in 2D und 3D verfügbar. Bevor es losgeht, gibt der e-Bike Fahrer Start und Ziel ein und kann wählen zwischen drei Routenvarianten: schnell, kurz und schön (mit Sehenswürdigkeiten).

Während der Fahrt besteht eine Verbindung zwischen dem Nyon Bordcomputer und dem Smartphone des Fahrers, so ist auf dem Display auch ersichtlich, wenn eine SMS eingeht. Zum Lesen der SMS muss der e-Bike Fahrer allerdings kurz anhalten. Gerade für e-Bikes, mit denen Ausflüge oder Trekkingtouren unternommen werden, ist das Bosch Nyon Display eine Bereicherung. Kein Anhalten, um unterwegs auf eine Karte oder das Smartphone zu schauen. Der Bosch Nyon Bordcomputer bietet eine Komplettlösung mit Navigation, Fitnesstrainer und Tourenplaner. 

Video mit Schritt für Schritt Anleitung

Individualisierte Screens und Fahrmodi auf dem Bosch Nyon

Es gibt auf Nyon die Möglichkeit, benutzerdefinierte Screens einzustellen. So kannst du dir auf dem Bosch Boardcomputer Nyon genau das anzeigen lassen, was für dich relevant ist. Das kannst du wieder sowohl über die Einstellungen in der App als auch im Onlineportal machen. Dort stehen dir unterschiedliche Layouts und eine Liste mit den gewünschten Werten zur Auswahl. Individuelle Fahrmodi kannst du über die App kaufen.

Video mit Schritt für Schritt Anleitung

Training und Fitness mit dem Bosch Nyon

Im Modus „Fitness“ fasst Nyon folgende Daten zusammen:

Nach jeder Fahrt kann die Trainingseinheit im Onlineportal www.ebike-connect.com analysiert werden.

Video mit Schritt für Schritt Anleitung

e-Bike Fahrten mit dem Bosch Nyon online nacherleben

Nach jeder Fahrt mit deinem e-Bike kannst du die Fahrtendaten über Bluetooth auf das Smartphone oder über WLAN auf das Onlineportal übertragen. Unter „Aktivitäten“ kannst du deine e-Bike Fahrt online nacherleben

Video mit Schritt für Schritt Anleitung

Bosch Nyon Performance - alle Funktionen im Überblick

Funktionen

  • erster All-in-One e-Bike-Bordcomputer mit separater Bedieneinheit
  • Mit e-Bike-, Navigations-, Fitness- und Internet-Funktionen
  • Rad-optimiertes Navi mit Moving Map in 2D und 3D
  • Bluetooth-Verbindung zu einem Herzfrequenz-Brustgurt ermöglicht viele Trainingsfunktionen
  • Durch Smartphone-Anbindung werden SMS und Anrufe angezeigt, zusätzlich ist eine Musicplayer-Steuerung möglich

Hightech-Highlights

  • Großes 4,3 Zoll Farb-Display
  • Intelligente Restreichweitenberechnung berücksichtigt Topografie und Fahrverhalten
  • Micro-USB-Schnittstelle
  • Wasserdicht bei geschlossener USB-Kappe

Individualisierung

  • Motorunterstützung der 5 Fahrmodi ist individuell einstellbar
  • Durch Smartphone-Anbindung werden SMS und Anrufe angezeigt, zusätzlich ist eine Musicplayer-Steuerung möglich

Nachrüstung & Austausch gegen Intuvia

  • Wenn du ein e-Bike mit Bosch Performance Antrieb hast und dein Intuvia Display gegen den Nyon Boardcomputer austauschen möchtest, ist das möglich.​

Probefahrt vereinbaren und Nyon Bordcomputer testen

Jetzt einen e-motion Händler
in deiner Nähe finden

Scroll to Top