Für noch mehr Leichtigkeit: Die P Line von Brompton

Für noch mehr Leichtigkeit: Die P Line von Brompton

Kompakt e-Bikes mit wenig Gewicht

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Zuletzt aktualisiert am 12. September 2022

Voraussichtliche Lesedauer: 6 Minuten

Falten, entfalten, einrollen, ausrollen. Für dich und dein Brompton ist immer Platz, ob drinnen oder draußen – so lautet das Motto des britischen Premiumherstellers Brompton. Dieser ist für seine praktischen Kompaktfahrräder bekannt. Mit der neuen P Line hat Brompton es wieder einmal geschafft, seine Kompakt e-Bikes noch einmal deutlich leichter zu konstruieren.

Wenn du einen Teil deines Weges als Pendler:in mit der Bahn zurücklegst, ist es gerade zu Stoßzeiten nervig, ein großes und sperriges Bike dabei zu haben. Faltbare Modelle sind hier die Lösung und natürlich gibt es die auch mit Elektromotor. Aber auch zu diversen anderen Gelegenheiten ist so ein Falt e-Bike eine praktische Alternative: Klein zusammengefaltet passt es auf dem Weg in den Urlaub in den Kofferraum und nimmt auch im Wohnungsflur keinen Platz weg.

Die Kompakträder von Brompton wurden extra dafür entwickelt, dass sie sich ganz klein zusammen falten lassen. Dabei achtete der Hersteller darauf, dass die Teile des Bikes, die bei schlechtem Wetter schmutzig werden können, nach innen geklappt werden. So bleibt deine Kleidung sauber und trocken, wenn du das e-Bike trägst. Neben der Praktikabilität sind die Produkte des britischen Herstellers vor allem auf eine lange Lebensdauer ausgelegt, sodass du lange etwas von deinem Klapp e-Bike hast. Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1975, damals mit der Idee einer einfachen und praktischen Möglichkeit, sich in der Stadt problemlos fortzubewegen. Das hat funktioniert und mit der neuen P Line einmal mehr.

Die neue Electric P Line

Das neue Brompton Modell soll das leichteste Brompton Electric-Bike aller Zeiten sein. Mit einem Gewicht ab 12,7 Kilogramm ohne Akku ist es ganz vorne mit dabei. Mit fahrbereitem 300Wh-Akkupack kommen noch einmal 2,9 Kilogramm drauf und das Bike somit auf ein Gesamtgewicht von 15,6 Kilogramm. Das ist immer noch sehr leicht, was für ein tolles Fahrgefühl sorgt. Tragen, heben und fahren – alles keine große Sache, immer angenehm und platzsparend. Zum Tragen des Klapp e-Bikes kann das Akkupack leicht abgenommen und separat verstaut werden. Für die extreme Gewichtsreduktion bei voller Leistungsfähigkeit sind der Titan Advanced Rear Frame und einige andere hochwertige und gewichtssparende Komponenten verantwortlich.

Ein Mann läuft mit einem zusammengeklappten Brompton P Line eine Bahnstation entlang

Die Neuerungen

Die neue P Line von Brompton hat einige tolle Features im Angebot. Dazu gehört beispielsweise eine innovative Doppelverriegelungs-Sattelstütze. Mit dieser hast du die Möglichkeit, das zusammengefaltete e-Bike ganz leicht am Sattel zu manövrieren. Ihr übriges tun die größeren und auch leichteren Reifen. Die Advanced Roller Wheels lassen sich auf verschiedensten Untergründen wunderbar fahren.

Damit du nicht verschwitzt auf der Arbeit ankommst, bekommst du bei der P Line natürlich auch eine kräftige Motorunterstützung beim Treten. In Zusammenarbeit mit Williams Advanced Engineering wurde ein Antriebssystem extra auf die neuen Brompton Modelle maßgeschneidert. Der kompakte Nabenmotor bietet dir 250 Watt und damit immer ausreichend Unterstützung auf deinen alltäglichen Wegen. Während der Fahrt stellt dir der intelligente Pedalassistent drei verschiedene Unterstützungsmodi bereit.

Wer sein Klapp e-Bike täglich braucht, der muss es natürlich auch regelmäßig laden – und das am besten schnell. Vier Stunden braucht das e-Bike, um wieder startklar zu sein. Wenn es mal schnell gehen muss, kannst du ihm aber auch problemlos nur einen kleinen Boost geben. Mit dem Brompton SuperFast Charger hast du sogar die Möglichkeit, die volle Ladung schon nach zwei Stunden zu erreichen!

Bist du unterwegs und deinem Smartphone geht der Saft aus, kannst du dein e-Bike von Brompton dafür nutzen, es wieder aufzuladen. Dafür steht dir ein USB-Anschluss am Akkupack zur Verfügung. Das ist auch deswegen praktisch, weil du dein Smartphone – egal ob iOS oder Android – mit der Brompton Electric-App verbinden kannst. Darüber kannst du beispielsweise deine gewünschte Unterstützungsstufe wählen. Aber auch die Maximierung der Akkulaufzeit oder der Reichweite ist darüber möglich.

Für noch mehr Stauraum und Sicherheit

Besonders praktisch ist auch der Rollen-Gepäckträger. Dieser wurde extra von Brompton entwickelt und macht dir das Ziehen und Rollen deines Falt e-Bikes besonders leicht. Der Gepäckträger wiegt lediglich leichte 341 Gramm und wurde um den Schwerpunkt des Bikes herum gestaltet. Er ist ganz leicht zu montieren. Dabei helfen vier Befestigungen und am Rahmen befindliche Vorsprünge.

Damit du auch im Verkehr sicher unterwegs bist und dich bemerkbar machen kannst, kannst du auch die P Line mit einer Fahrradklingel ausstatten. Diese hat einen besonders hellen Ton und sieht dazu noch schick aus.

Wichtig ist natürlich auch die Bereifung. Wer will schon zu spät zum Termin kommen, weil einem ein platter Reifen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Die neue P Line ist mir Tubolito Fahrradschläuchen ausgestattet. In Kombination mit pannensicheren Contact Urban Reifen von Continental sorgen sie für Langlebigkeit und wiegen dazu noch wenig.

Ein Mann steht neben einem ausgeklapptem Brompton e-Bike P Line

Die Garantie für registrierte Rahmen gewährleistet, dass du sorglos lange fahren kannst,– diese gilt für ganze sieben Jahren. Für das e-System sind es drei. 

Ein echtes Leichtgewicht

Wenn du unkompliziert und ohne Anstrengung deine täglichen Wege als Pendler:in bestreiten möchtest, ist ein faltbares Bike mit Elektromotor eine echte Erleichterung. Ganz besonders dann, wenn es genau dafür konzipiert wurde. Das heißt: Wenn es auch beim Tragen deine Kleidung nicht verschmutzt, kaum Platz wegnimmt und vor allem besonders leicht ist. Das alles bekommst du mit der Electric P Line von Brompton geboten. Der Hersteller schafft es mit den neuen Modellen, sein elektrisches Faltrad noch einmal auf ein neues Level zu heben. Und trotz aller Gewichtsreduktionen und Praktikabilität bringt es dich sicher und schnell von A nach B. Vor allem aber kommt natürlich auch der Fahrspaß nicht zu kurz. Am besten: Selber ausprobieren und Probefahren!

Redaktion

Redaktion

Fachbeiträge von unserem e-Bike Redaktionsteam
Abonniere jetzt den
e-motion e-Bike Newsletter
Scroll to Top