E-Bike WM in Ischgl - e-motion e-Bike Experten

E-Bike WM in Ischgl

Geschäftsführer der e-motion e-Bike Welt St. Wendel mit Erfolg in der “Eliteklasse”

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Bereits zum zweiten Mal fand in der letzten Woche die “E-Bike Weltmeisterschaft für JEDERMANN” im österreichischen Ischgl statt. Am 2. und 3. September traten 1106 Hobbyfahrer:innen und  Profisportler:innen, aus insgesamt 26 Nationen, in den Klassen “Elite” und “Jedermann” an. Während die 198 Startenden der Eliteklasseauf einer 37 Kilometer langen und 1.180 Meter hohen Strecke um den Sieg fuhren, waren die restlichen Teilnehmenden in der Jedermannklasse auf der 26 Kilometer langen Alternativstrecke unterwegs. 

e-motion in der Eliteklasse vertreten 

Unter den 198 Teilnehmenden in der Expertenklasse befand sich auch der Geschäftsführer unserer e-motion e-Bike Welt in St. Wendel. Frank Linn konnte auf der technisch anspruchsvollen Strecke den 51. Platz erreichen. Neben vielen UCI- und Lizenzfahrer:innen startete er in der Innenstadt Ischgls. Auf den ersten 5 Kilometern ging es für ihn zunächst durch Serpentinen im Schotter. Nachdem Frank sein Tempo gefunden hatte, gelang es ihm, ein wenig später auf der Teerstrecke nochmal anzugreifen. Unglücklicherweise brach aufgrund eines Fahrfehlers eine seiner Speichen, weswegen er kurz anhalten musste. Am Ende gelang es ihm, unter erschwerten Bedingungen, circa 20 Minuten nach dem deutschen Profifahrer Daniel Klemme ins Ziel zu kommen. Dieser gewann die Klasse und wurde damit zum diesjährigen “Eliteweltmeister” der Männer. Bei den Frauen ging Barbara Oberdorfer aus Italien als Weltmeisterin der “Eliteklasse” hervor.  

Der Geschäftsführer Frank fährt auf seinem e-MTB über die Ziellinie

Die restlichen Teilnehmenden fuhren in der sogenannten “Jedermannklasse” um die Goldzeit. Ziel war es, die vorgegebene Zeit von 55:30 min zu unterbieten. Hier gelang es insgesamt 40 Teilnehmenden, die gesetzte Zeit zu unterbieten. Sportlern und Sportlerinnen, denen dies gelang, durften sich dann offiziell Weltmeister:in nennen. Neben der gesetzten Goldzeit, hatten die Teilnehmenden ebenfalls die Möglichkeit, eine Silber- oder Bronze-Urkunde zu gewinnen. Hierzu musste jeweils eine etwas längere Zeit unterboten werden. 

Neugierig geworden?

Falls jetzt euer Interesse an einer Teilnahme im nächsten Jahr geweckt wurde, schaut doch gerne in unserem Shop oder auf unserer Online Website vorbei. Dort bieten wir von den passenden E-Bikes, bis hin zum passenden Zubehör alles an, was ihr für eine Teilnahme gebrauchen könnt. Die E-Bike WM findet auch im nächsten Jahr am 2. und 3. September 2023 statt. Die Strecke wird dann erneut über Ischgl und Galtür führen.

Team St. Wendel

Team St. Wendel

Neuigkeiten aus unserer e-Bike Welt

Scroll to Top