Volle Power auf dem Light e-MTB

Das Giant Trance X Advanced E+ Elite

Giant Trance X Advanced E+ Elite

Zuletzt aktualisiert am 3. Januar 2024

Voraussichtliche Lesedauer: 6 Minuten

Ein e-Bike, mit dem du an Anstiegen beschleunigen kannst und auch herausforderndes Gelände meistern kannst? Ein e-MTB, das Kraft, Wendigkeit und Kontrolle vereint? Premiumhersteller Giant hat genau so ein Modell nun auf den Markt gebracht. Das Giant Trance X Advanced E+ Elite ist ein vollgefedertes e-Mountainbike, das mit seinem Gewicht punktet, ohne dabei an Power einbüßen zu müssen. Das geringe Gewicht hat es vor allem der neuen Akku-Technologie zu verdanken. Geringes Gewicht – das bedeutet ein natürliches Fahrgefühl und damit noch mehr Spaß auf technischen Trails.

Das neue Performance e-MTB glänzt mit nur 19,1 Kilogramm Gesamtgewicht. Die magische 20 kg-Grenze ist damit spielend unterboten, was vor allem denjenigen Spaß bringt, die Berge hinaufklettern und schwierige Trails abfahren wollen. In Kombination mit dem Fox Live Valve-Fahrwerk besteht da kein Zweifel. Erhältlich ist das Giant Trance Advanced E+ Elite 2023 in drei verschiedenen Ausführungen – je nach Bedürfnissen und Budget.

Volle Power auf dem Light e-MTB Giant Trance X Advanded E Elite profile

Trance X Advanced E+ Elite: kraftvolles Leichtgewicht

Das Trance X Advanced E+ Elite ist mit einem SyncDrive Pro Motor ausgestattet, der in Zusammenarbeit mit Yamaha entwickelt wurde. Trotz starker 85 Newtonmeter Drehmoment wiegt er lediglich 2,7 Kilogramm. Dass ein leichtes e-Bike also weniger Power bietet, hat Giant damit wohl widerlegt. Der starke Motor sorgt für eine schnellere Beschleunigung und eine gute Kletterfähigkeit – auch in technisch anspruchsvollem Terrain.

Zum geringen Gewicht trägt aber auch der schlanke Rahmen mit modernem Look bei. Dieser wurde extra für das Elite entwickelt und ist aus leichtem Carbon gefertigt. Im Rahmen wurde auch der Akku fest und sauber im Unterrohr integriert. Der Akku des Giant Trance X Advanced E+ Elite ist ein EnergyPak 400. Auch dieser ist extrem schlank und damit sehr leicht, bietet aber trotzdem die volle Leistung. Die 400 Wattstunden reichen aus, da diese genau auf die Belastung von e-Bikes angepasst wurden. Dafür hat Giant in Kooperation mit Panasonic e-Bike spezifische Li-Ionen-Zellen des Typs 22700 entwickelt.

Wie weit du mit einer Akkuladung kommst, hängt natürlich von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehört dein Körpergewicht sowie das deiner Zuladung, der Luftwiderstand, Reifendruck und das Profil deiner Reifen. Außerdem natürlich das Gelände- und Höhenprofil sowie die Beschaffenheit des Untergrunds. Auch die herrschenden Temperaturen haben Einfluss auf deine Reichweite sowie der Wartungszustand deines e-Bikes und der des Akkus. Bei extremen Bedingungen hast du mit dem EnergyPak in Kombination mit dem SyncDrive Pro eine Reichweite von 40 Kilometern. Extreme Bedingungen herrschen etwa dann, wenn dein e-Bike voll beladen ist, du steile Anstiege hinauffährst oder mit starkem Gegenwind zu kämpfen hast. Bei guten Bedingungen schaffst du mit deinem Giant Trance X Advanced E+ Elite etwa 70 Kilometer und bei entspannten Bedingungen ganze 130 Kilometer.

Zur Gewichtsreduzierung tragen zudem die U-Profil Zipp 3Zero Moto-Laufräder bei. Diese sind sehr flach und flexibel.

Für das leichte Gesamtgewicht sorgt auch die neue entwickelte integrierte Lenker-Vorbau Kombination Contact SLR Trail. Mehr als 40 Prozent weniger Gewicht soll sie auf die Waage bringen als andere Cockpits des Herstellers. Der Lenker aus Carbon glänzt aber nicht nur mit seinem sehr schlanken Design, sondern sorgt auch für ganz präzise Kontrolle im Gelände. Zudem ist er mit zwei Bedienelementen ausgestattet. Zum einen ist das der multifunktionale Ein- und Ausschalter und die Ride Control Go, die sich am Oberrohr befindet. Und zum anderen ist das eine neue Lenkerfernbedienung, die RideControl Ergo 3. Die Fernbedienung kann auf beiden Seiten des Lenkers befestigt werden. Damit kannst du die Bedienelemente so ausrichten, wie es für dich am praktischsten ist. Dazu hast du immer ein aufgeräumtes Cockpit.

Mit dem neuen Giant Trance X Advanced E+ Elite bist du besonders flink und agil unterwegs. Das liegt unter anderem an typischen Giant Features wie dem Maestro-Hinterbau mit Flip-Chip-System. Durch dieses ändert sich die Rahmengeometrie. Je nachdem wie du den Rahmen einstellst, kannst du ihn für verschiedene Gelände-Situationen adaptieren. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist die Kettenstrebe deutlich verkürzt und die Tretlagerabsenkung fällt geringer aus. Der tiefe Schwerpunkt bringt Vorteile in Kurven und insgesamt mehr Stabilität mit sich. So bist du mit dem neuen Giant e-Mountainbike auch dann gut bedient, wenn das Terrain anspruchsvoller wird oder wenn es eng ist und du langsamer fahren musst. Aber auch in offenem Gelände, wenn du richtig schnell unterwegs sein kannst. In diesen Moment ist eine niedrigere Position vorteilhaft.

Ein großer Vorteil ist auch, dass du Gabel und Dämpfer über das Fox Live Valve steuern kannst. Mithilfe von Beschleunigungs- und Neigungssensoren kann das Federungssystem die verschiedenen Druckstufen für Gabel und Dämpfer kontrollieren – und das unabhängig voneinander und innerhalb kürzester Zeit. So hast du die Möglichkeit, ein optimales Ergebnis zu erzielen. An der Front stehen dir dabei 150 Millimeter Federweg und am Heck 140 Millimeter Federweg zur Verfügung.

Kein Verzicht trotz Gewichtsreduktion

Oft geht eine Gewichtsreduktion auch mit einer Leistungsreduktion einher. Nicht so beim neuen Giant Trance X Advanced E+ Elite. Im Vergleich zum herkömmlichen Advanced E+ bringt es mit 19,1 Kilogramm ganze vier Kilogramm weniger auf die Waage. Trotzdem kommt das Bike mit einem starken 85 Newtonmeter Antrieb und genügend Akkukapazität für spannende und herausfordernde Trails in der Natur. Mit 156 Kilogramm zulässigem Gesamtgewicht gibt es auch größeren und schwereren Fahrern die Möglichkeit, das Trance X Advanced E+ Elite zu fahren.

Redaktion

Redaktion

Fachbeiträge von unserem e-Bike Redaktionsteam
Abonniere jetzt den
e-motion e-Bike Newsletter
Scroll to Top

Deine Meinung ist uns wichtig!

11 Fragen - 2 Minuten

Mit nur wenigen Klicks kannst du uns helfen, unseren Blog zu verbessern und genau die Themen rund ums e-Bike abzudecken, die dich interessieren.
Wir freuen uns auf dein Feedback.