Förderung für Lastenräder in Meerbusch

Förderprogramm "Meerbusch lädt auf" für eine grünere Stadt

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Ab April 2021 bietet die Stadt attraktive Zuschüsse für die Anschaffung von Lastenrädern (mit und ohne Elektromotor). Auch die Begrünung von Dächern zählt zu dem Programm und wird bezuschusst. Mit dem Förderprogramm „Meerbusch grünt auf“ richtet sich die Stadt Meerbusch sowohl an private Immobilieneigentümer als auch an Unternehmen.

Die Stadt ergänzt das bereits bestehende Förderprogramm des Landes NRW „progres.nrw“ und der bundesweiten Kaufprämie mit der neuen Förderung. Denn das Programm richtet sich auch an Privatpersonen mit Hauptwohnsitz in Meerbusch. In der Abwicklung des Meerbuscher Stadtverkehrs, spielt das Fahrrad bereits jetzt eine Rolle. Diese Rolle soll aber größer werden! Denn aktuell wird für Einkäufe und Lastentransporte noch vermehrt auf das Auto zurückgegriffen.
Deswegen unterstützt die Stadt Meerbusch Privatpersonen mit einem Zuschuss von bis zu 35 Prozent der anrechenbaren Kosten. Dies soll einen Anreiz für alle BürgerInnen der Stadt Meerbusch schaffen und Kfz-Fahrten zukünftig ersetzen. Neben allerhand Vorteilen, die Lastenfahrräder mit sich bringen, möchte die Stadt damit vor allem einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Alle ausführlichen Förderrichtlinien und notwendigen Formulare, findet ihr hier.

Du möchtest dir ein Lastenfahrrad anschaffen? Unsere Experten des Lastenfahrrad-Zentrum Düsseldorf beraten dich gerne!

Team Düsseldorf

Team Düsseldorf

Neuigkeiten aus unserer e-Bike Welt

Scroll to Top