Im Detail: Der Specialized SL 1.2 Light-Assist Motor

Motorenvergleich - Teil 3: Das kann der Light e-Bike Motor von Specialized

Titel Vergleichsreihe: Specialized SL 1.2

Der dritte Light-Assist Motor unserer Vergleichsreihe ist der Specialized SL 1.2 Motor. Auch hier hat e-Bike Experte und Zweiradmechanikermeister Leon natĂŒrlich ganz genau hingesehen und die technischen Details sowie die Fahreigenschaften des Specialized SL 1.2 fĂŒr uns herausgefiltert. Er verrĂ€t uns, was den Motor auszeichnet, fĂŒr welche Fahrtypen er besonders geeignet ist und wie er sich in der Praxis verhĂ€lt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Specialized als Hersteller von e-Bike Motoren

Bereits seit Jahrzehnten ist Specialized im Bike-Bereich tĂ€tig und vor allem im Mountainbike-Segment sehr beliebt. Sie zĂ€hlen zu den Herstellern, die eine eigene Motorenkonfiguration fĂŒr ihre e-Bikes konstruieren und von der Entwicklung des Bikes bis hin zum Motor nichts dem Zufall ĂŒberlassen. Die Motoren von Brose dienen dabei hĂ€ufig als Grundlage fĂŒr die Antriebe von Specialized und stellen auch die Hardware fĂŒr die Drive Units zur VerfĂŒgung. Um eine optimale Abstimmung zwischen dem e-Bike und dem Antrieb zu gewĂ€hrleisten, stellt Specialized schließlich eine eigene Software fĂŒr die Motoren zur VerfĂŒgung.

Seit 2019 hatte Specialized den SL 1.1 Motor im Light e-Mountainbike Turbo Levo SL verbaut. Damit ist der Hersteller ein Vorreiter in Sachen leichter e-Bike- und Motorenkonzepte und konnte bis zum heutigen Zeitpunkt bereits viele Verbesserungen vornehmen und innovative Lösungen etablieren. Beim SL 1.2 Motor fĂŒr “super leichte” e-Bikes wurde auf den Kooperationspartner Mahle gesetzt.

Die technischen Daten des Specialized SL 1.2

  • Max. Antriebsdrehmoment & Leistung: 50 Nm, 320 Wh
  • Gewicht Motor: 1,91kg
  • UnterstĂŒtzungsstufen: Eco, Trail, Turbo, Infinite Tune
  • e-Bikes mit Specialized SL 1.2 Motor: Nur Specialized e-Bikes, bspw. Specialized Turbo Creo2, Turbo Kenevo SL
SL 1.2 Motor am Specialized e-Bike

Wo liegt der Einsatzbereich des Specialized SL 1.2?

Auch dieser Light e-Bike Motor findet vor allem im sportiven Bereich Verwendung. So sind beispielsweise verschiedene e-Mountainbikes, aber auch Gravel e-Bikes, mit dem SL 1.2 Motor von Specialized ausgestattet. Wer sich gerne sportlich betĂ€tigt und dabei nicht auf die volle UnterstĂŒtzung eines bĂ€renstarken Motors setzen will, wird im SL 1.2 einen ausgezeichneten Trainingspartner finden. Auf den Trails oder im sportlichen Gravelbike-Bereich bietet der Specialized Motor also eher eine natĂŒrlich UnterstĂŒtzung und ist vor allem Uphill eine willkommene Begleitung.

Auch Fahrerinnen und Fahrer, die gerne ihre Reichweite auf Touren erhöhen möchten, bekommen diese dank der 320 Wh Batterie in ausreichender Menge geliefert. Wem dies nicht ganz ausreicht, hat die Möglichkeit, auf den SL Range Extender zurĂŒckzugreifen. Mit der zusĂ€tzlichen KapazitĂ€t von 160 Wh kannst du noch weiter fahren und bis zu 64 Kilometer zurĂŒcklegen.

Wie ist das Fahrverhalten des Specialized SL 1.2?

In Sachen Ansprechverhalten bietet der SL 1.2 eine sehr gleichbleibende UnterstĂŒtzung. Sowohl im niedrigen als auch im hohen Drehzahlbereich bietet er, je nach Fahrstufe, eine sehr gleichförmige Kraftentfaltung. Diese wird unabhĂ€ngig von der Temperatur des Motors aufrechterhalten. Auch jenseits der magischen 25 km/h Grenze lĂ€sst sich das Bike gut und flĂŒssig fahren, was ein Ergebnis der leichten Gesamtkonstruktion und des geringen Tretwiderstands (auch ohne Motor) ist.

Das gesteigerte Drehmoment von 35 auf 50 Nm ist beim Fahren deutlich spĂŒrbar. Dennoch handelt es sich dabei um ein sehr natĂŒrliches FahrgefĂŒhl mit eher dezentem Schub.

Über die kostenlose Mission Control App kann das Verhalten des Motors individualisiert und auf die eigenen BedĂŒrfnisse angepasst werden. Die Microtune-Funktion ermöglicht die Einstellung der UnterstĂŒtzung in Prozent-Schritten.

Testfahrer auf dem Turbo Creo2 von Specialized

Der Nachfolger des Specialized SL 1.1 Motors, der SL 1.2, bringt im Vergleich zum VorgÀngermodell einige Vorteile mit sich. Er hat mehr Drehmoment und Leistung und kann seine kompakte Bauform trotzdem wahren. Der SL 1.2 gehört zu den leichtesten Mittelmotoren, die es aktuell auf dem Markt gibt. Bei dem neuen Light-Assist Motor konnte das Drehmoment von 35 auf 50 Nm gesteigert werden, genauso wie die Leistung angehoben wurde und nun bei 320 Watt liegt.

Zum Abschluss hat der SL 1.2 Motor lediglich einen sehr kurzen Leerweg beim Anfahren und bietet dir als Fahrer:in ein sehr direktes Ansprechverhalten. Er reagiert demnach direkt auf den von dir abgegebenen Tretimpuls.

SL 1.2 Motor im Turbo Creo2

Die LautstÀrke

Kritikpunkte, die beim SL 1.1 Motor noch zu vernehmen waren, kann der ĂŒberarbeitete SL 1.2 Motor weitestgehend ausmerzen. So ist der neue Antrieb etwa 40 Prozent leiser als sein VorgĂ€nger. Im Fahrbetrieb ist das tieffrequente GerĂ€usch tatsĂ€chlich sehr dezent und kaum hörbar.

Was sind die Highlights des SL 1.2?

Leons Fazit zum Specialized SL 1.2 Motor fĂ€llt im Gesamten sehr positiv aus. Auch wenn es sich hierbei nicht um den stĂ€rksten oder leichtesten Motor unserer Vergleichsreihe handelt, ist das System in der zweiten Generation von Grund auf ĂŒberarbeitet worden und damit ein verlĂ€sslicher Partner in deinem e-Bike. Durch die zweite Generation konnten verschiedene Kritikpunkte ausgemerzt und der Motor immer weiter verbessert werden. FĂŒr den Zweiradmechanikermeister ist daher vor allem das Gesamtkonzept dieses Motors ĂŒberzeugend.

Leon kann sich gut vorstellen, dass der SL 1.2 Motor von Specialized zukĂŒnftig auch in City e-Bikes verbaut werden könnte, schließlich profitieren Fahrerinnen und Fahrer auch im stĂ€dtischen Umfeld von einem leichten e-Bike, das sie schnell eine Treppe hinunter- oder die Wohnung hinauftragen können.

Hier geht es zu den vorherigen BeitrÀgen aus unserem Motorenvergleich: Lies zum Vergleich mehr zum Bosch Performance Line SX und zum TQ HPR50 Motor.

Redaktion

Redaktion

FachbeitrÀge von unserem e-Bike Redaktionsteam
Abonniere jetzt den
e-motion e-Bike Newsletter
Scroll to Top

Deine Meinung ist uns wichtig!

11 Fragen - 2 Minuten

Mit nur wenigen Klicks kannst du uns helfen, unseren Blog zu verbessern und genau die Themen rund ums e-Bike abzudecken, die dich interessieren.
Wir freuen uns auf dein Feedback.